Eschweiler - Kinder sprudeln nur so über vor Ideen

Kinder sprudeln nur so über vor Ideen

Letzte Aktualisierung:
7462408.jpg
Es lohnt sich auf jeden Fall, mal in der Evangelischen Kirchengemeinde Weisweiler-Dürwiß mal vorbeizuschauen, finden die Kinder, die hier bei vielerlei Aktionen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit ihren Spaß haben.

Eschweiler. Neues aus der Evangelischen Kirchengemeinde Weisweiler-Dürwiß: In dieser Kirchengemeinde ist bei der Offenen Kinder- und Jugendarbeit viel Schwung auf dem Weg. Das neue Motto heißt „Hauptsache Spaß haben“.

Neben dem Girls Club, dem Experimentierclub, der Theaterwerkstatt, dem Kunstprojekt, den Crazy Kids und Krimi-Dinnerparties weisen die Organisatoren heute besonders auf die neue Zumba-Fitness-Gruppe hin. „Zumba-Mädels“ treffen sich jeden Donnerstag, um sich mit entsprechenden Rhythmen, Spaß und Motivation fit zu halten. Die positive Resonanz hat sogar zur Folge, dass sich durch eine Kooperation mit dem Helene-Weber-Haus ein weiterer Kurs etablieren wird.

Auch der Kinderchor, Freitags in Dürwiß, hat mittlerweile 17 Kinder, die mit voller Begeisterung und absoluter Hingabe ihre Stimmen und spannende Songs trainieren.

Kennenlernen kann man diesen hochmotivierten Kinder-Bewegungs-Chor am Pfingst-Sonntagnachmittag beim Frühlingsjazz von Fats & Friends im Talbahnhof Eschweiler (www.talbahnhof.de). Die Jugendmitarbeiterin Melanie Steffens, selbst ausgebildete Jazz-Sängerin und ehemals langjährige Schauspielerin des Kölner Millowitsch-Theaters, freut sich riesig über all die Ideen, die aus ihren Gruppen ganz wie von selbst entstehen.

So ist es zum Beispiel ab dem 12. April möglich, jeden zweiten Samstag im Monat nach Weisweiler ins offene Kaffee „Milchbart“ zu kommen. Durch eine Idee der Zumba-Mädels ist dieses Kaffee für Groß und Klein entstanden: Dort kann man „chillen“, sich bei Kuchenspenden unterhalten und die dortigen Spielmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche nutzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert