Kinder laden den Bürgermeister „zu sich“ ein

Letzte Aktualisierung:
14868956.jpg
Bürgermeister Rudi Bertram stellte sich in einem Interview in der OGS Kinzweiler 88 aufgeregten und neugierigen Kindern.

Aachen. Wie wird man Bürgermeister? Wer hat mehr Kleidung im Schrank, Sie oder Ihre Frau? Haben Sie Diener? Macht Ihnen Ihre Arbeit Freude? Welches Auto fahren Sie? Wie viel Geld verdienen Sie?

Diesen und anderen Fragen stellte sich Bürgermeister Rudi Bertram in einem Interview in der OGS Kinzweiler 88 aufgeregten und neugierigen Kindern. Er beantwortete alle Fragen humorvoll, offen und sehr kindgerecht.

Bertram folgte der Einladung von Frau Siggi Eichendorf-Kamp (pädagogische Leitung der OGS), um sich vor Ort ein Bild machen zu können über die Alltagssituation von Kindern in der Offenen Ganztagsschule. So erfuhr er unter anderem etwas über die Kursangebote, die Hausaufgabenbetreuung, aber auch mehr über die stetig ansteigende Anzahl der zu betreuenden Kinder und die daraus resultierenden Möglichkeiten und Schwierigkeiten, wie das fehlende Raumangebot.

Nachdem Herr Bertram sich dafür aussprach, allen Kindern Bildung und Betreuung zu gewährleisten, und ausreichend Ganztagsplätzen zur Verfügung zu stellen, bedankten sich die Kinder mit selbstgebackenen Waffeln herzlich für seinen Besuch.

Mit einem Tanz, den sie seit Wochen für die Flashmob-Aktion einstudiert hatten, verabschiedeten sich die Kinzweiler Kids. In Anlehnung an die OGS-Kampagne der freien Wohlfahrtspflege „Gute OGS darf keine Glückssache sein“ werden sie am 28.6. um 14.30 Uhr gemeinsam mit vielen Erwachsene und Kindern aus den Grundschulen Eschweilers auf dem Markt auf die OGS-Situation aufmerksam machen und sich für die Sicherung von Qualitätsstandards einsetzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert