Eschweiler - Kein Frauenfußball bei der Stadtmeisterschaft

WirHier Freisteller

Kein Frauenfußball bei der Stadtmeisterschaft

Letzte Aktualisierung:
falke bergrath
Vergangene Zeiten: Eine Szene, die es während der Feldfußball-Stadtmeisterschaft in der kommenden Woche nicht mehr geben wird: Das Frauen-Endspiel zwischen Neu-Landesligist Falke Bergrath und dem FC Germania Dürwiß muss ausfallen, da die Germania ihre Mannschaft, die in der Bezirksliga angetreten wäre, mangels Spielerinnen abmelden musste. Foto: Andreas Röchter

Eschweiler. Verteidigt der SC Berger Preuß seinen Titel als Feldfußball-Stadtmeister? Oder kann „Vize“ SV St. Jöris nach dem Gewinn der Hallenmeisterschaft zu Beginn des Jahres auf dem Rasen den nächsten Coup landen? Doch auch Fortuna Weisweiler dürfte als etablierter A-Ligist ein Wörtchen bei der Pokalvergabe mitreden wollen.

Interessant wird auch sein, wie sich Rhenania Eschweiler nach dem Wiederaufstieg in die Kreisliga B und den guten Eindrücken beim Blausteinsee-Cup präsentiert.

Gleiches gilt auch für Rhenania Lohn nach dem bitteren Abstieg in die Kreisliga B Düren. Und wie ist es eigentlich nach dem Absturz in die Kreisliga C um die Dürwisser Germania bestellt, die als Gastgeber und Ausrichter des wiederum von der Sparkasse Aachen veranstalteten Turniers natürlich auch auf dem Platz eine möglichst gute Figur machen möchte?

Der 26. Feldfußball-Stadtmeisterschaft, die von Montag, 1. August, bis Sonntag, 7. August, im Dürwisser Sportpark am See ausgespielt werden wird, eilen zahlreiche Fragen voraus. Eine Frage wird allerdings leider unbeantwortet bleiben müssen: Nämlich die nach dem Stadtmeister im Frauenfußball. Nach zahlreichen Abgängen mussten die Germanen ihre Frauenmannschaft, die in der abgelaufenen Saison noch den vierten Platz in der Bezirksliga belegt hatte, mangels Spielerinnen abmelden, so dass die Revanche (die im Turnierplan den Platz des Spiels 2 eingenommen hätte) nach der vor einem Jahr mit 1:2 verlorenen Partie gegen Falke Bergrath diesmal ausfällt.

Sicherlich auch aus Bergrather Sicht äußerst bedauerlich, denn die Falke-Frauen hätten nach dem Aufstieg in die Landesliga wohl auch liebend gerne einmal dem indestädtischen (Männerfußball-)Publikum ihr Können präsentiert.

Vorrundenpartie der Männer

So steht zur Turniereröffnung am kommenden Montag ab 18.30 Uhr lediglich die Vorrundenpartie der Männer zwischen dem Eschweiler FV und den Sportfreunden Hehlrath auf dem Spielplan der Stadtmeisterschaft, bei der alle elf indestädtischen Fußballvereine ihre Ersten Mannschaften in das Rennen schicken. Gastgeber und Ausrichter Germania Dürwiß greift am Mittwoch, 3. August, in das Geschehen ein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert