Katharina Groh holt den Titel der NRW-Meisterin

Letzte Aktualisierung:
14382245.jpg
Erfolgreich: Die Synchronschwimmerinnen der Wasserfreunde Delphin Eschweiler. Foto: Maria von Meer

Eschweiler. Die Synchronschwimmerinnen der Wasserfreunde Delphin Eschweiler sind am Sonntag bei ihrem ersten Kür-Wettkampf in diesem Jahr an den Start gegangen. Hierfür reisten 23 Delphine im Alter von 8 bis 24 Jahren mit ihren Trainerinnen zu den NRW-Altersklassenmeisterschaften nach Unna.

Zu Beginn des Wettkampftages mussten sich zunächst alle Mädchen einzeln in einem Pflicht-Wettkampf beweisen, in dem sie vier Übungen vor den Wertungsrichtern absolvieren mussten. Bei diesem Wettkampfabschnitt galt es, sich bereits wichtige Punkte für den anschließenden Kür-Wettkampf zu sichern.

Nachdem die Pflicht absolviert war, begann der Wettkampf der Küren am frühen Nachmittag mit den Solos. Für Eschweiler startete Katharina Groh in der Altersklasse der Junioren und sicherte sich den Titel NRW-Meisterin 2017.

Auf die Solos folgte der Wettkampf der Duette. In der Altersklasse D erreichte das jüngste Duett aus Eschweiler, geschwommen von Judy Spix und Marie Radermacher (beide Jahrgang 2006), einen tollen 2. Platz. In der Altersklasse C wurden Bea Baumgarten, Stella Meier und Reserveschwimmerin Nicole Aldenhof (Jahrgang 2004 und 2005) Siebte.

Nach einem guten Pflichtergebnis und einer tollen Kür konnten sich Luisa Cordes und Nina Löhmann (Jahrgang 2001 und 2002) in der Altersklasse A/B den Titel und die Goldmedaille sichern.

Anschließend folgte der Wettkampfabschnitt der Gruppen. Hier waren die Delphine in der Altersklasse D mit gleich zwei Teams am Start. Die jüngsten Mädchen, Lisette B., Mathilda Becker, Charlotte Cordes, Mareike Docter, Antonia Hoffmann, Amira Mansour und Madelaine O‘Sullivan (Jahrgang 2007 und 2008), erreichten bei ihrem ersten Wettkampf den 4. Platz.

Das Team um Vanja Dammers, Ruth Granrath, Mieke Leppen, Judy Spix, Marie Radermacher und Kirsten Reimann (alle Jahrgang 2006) konnte sich über den Titel der NRW-Vizemeisterinnen freuen.

Trotz krankheitsbedingten Ausfalls von Milena Derichs erkämpften sich Luisa und Marie Cordes, Nina Löhmann und Laura Veith (Jahrgang 2000 bis 2002) in der Altersklasse A/B die Goldmedaille.

Als letzter Wettkampf des Tages stand die Entscheidung in der Kür-Kombination der Altersklasse A/B/C/J an. Hier besteht die Kür aus Solos, Duetten und Gruppen. Auch hier mussten die Delphine den Ausfall von Milena verkraften, so dass Formationen und Heber noch am Wettkampfort umgestellt werden mussten.

Zu den Klängen von Kasalla, Cat Ballou und Brings begeisterten Luisa und Marie Cordes, Nina Löhmann, Laura Veith, Katharina Groh, Ida Schmetz, Eva Thelen und Lea von Meer (Jahrgang 1992 bis 2002) das Publikum und die Wertungsrichter mit einer tollen Kür. Am Ende mussten sie sich nur knapp mit dem 2. Platz geschlagen geben.

Nach diesem erfolgreichen und langen Wettkampftag konnten alle Trainer mit ihren Aktiven mehr als zufrieden sein. Nun bereiten sich Luisa Cordes, Nina Löhmann und Katharina Groh auf das nächste sportliche Ziel Ende des Monats vor. Dann finden die Deutschen Altersklassenmeisterschaften in Karlsruhe statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert