Kai Wieling ist Boulemeister

Von: se
Letzte Aktualisierung:
Mit Bürgermeister Rudi Bertra
Mit Bürgermeister Rudi Bertram und dem Landtagsabgeordnetem Stefan Kämmerling freuten sich die Naturfreunde Eschweiler über das Aufleben der deutsch-französischen Städtepartnerschaft. Foto: Sonja Essers

Eschweiler. Am vergangenen Sonntag veranstalteten die Naturfreunde Eschweiler bereits zum 13. Mal die Boule-Stadtmeisterschaften. 40 Spielerinnen und Spieler hatten sich an diesem Tag auf dem Bouleplatz in Dürwiß eingefunden, um den Stadtmeister zu finden.

Neben Teilnehmern aus Aachen, Würselen, Stolberg und Bonn waren auch sechs Teilnehmer aus Eschweilers französischer Partnerstadt Wattrelos zum Turnier gekommen. „Seit 1994 besteht unsere Freundschaft mit Wattrelos bereits” erklärte Angelika Köhler, Pressewartin der Naturfreunde Eschweiler.

„Wir freuen uns besonders darüber in diesem Jahr wieder einige Teilnehmer aus unserer Partnerstadt begrüßen zu dürfen” so Köhler weiter. Unter den Gästen aus Wattrelos befanden sich durchaus keine unbekannten Gesichter. Boule-Spieler Henri Anselme wurde im April diesen Jahres nordfranzösischer Meister und tritt im kommenden Monat bei den französischen Meisterschaften an.

Bei den offenen Stadtmeisterschaften der Naturfreunde konnten in diesem Jahr auch Bürger antreten, die keinem Verein angehören. „Diese Chance haben viele Interessierte genutzt. Mit so einem großen Zulauf haben wir gar nicht gerechnet” freute sich Köhler.

Nach vier Durchgängen und einem Halbfinale standen die beiden Finalisten fest. Kai Wieling, der bereits vor zwei Jahren Stadtmeister wurde und Dieter Zimmermann kämpften in einem spannenden Spiel um den Titel des Stadtmeisters.

Gespielt wurde Tete-a-Tete, das so viel bedeutet wie Jeder gegen Jeden. Ziel des Spiels ist es mit seiner Kugel der Zielkugel, auch Schweinchen genannt, so nah wie möglich zu kommen.

Der Spieler, der zuerst 13 Punkte erlangt, gewinnt das Spiel. Im Finale sahen die Zuschauer eine nahezu perfekte Vorstellung der beiden Finalisten, die trotz des Regens konzentriert spielten und die Partie so immer spannender machten. Kai Wieling konnte sich schließlich durchsetzen und trägt somit bereits zum zweiten Mal den Titel des Stadtmeisters.

Bei der anschließenden Siegerehrung durch den Fachwart der Boule-Gruppe Hans Köhler zeigten sich Bürgermeister Rudi Bertram und der Landtagsabgeordnete Stefan Kämmerling nicht nur vom sportlichen Talent der Teilnehmer begeistert.

„Es freut mich besonders, dass die Naturfreunde Eschweiler die Freundschaft mit unserer Partnerstadt Wattrelos aufrecht erhalten und hoffe, dass dies auch so bleibt” so Bertram. Landtagsabgeordneter Stefan Kämmerling freute sich ebenso über diese Form der gelebten Städtepartnerschaft „Das was hier heute passiert, macht für mich den eigentlichen Charakter einer Städtepartnerschaft aus” und gab zu: „Ich spiele auch Boule wenn es die Zeit zulässt aber für die Stadtmeisterschaft wird es wohl noch nicht reichen.”

Nachdem die Teilnehmer ihre Preise in Empfang genommen hatten, bedankten sich auch die Gäste aus Wattrelos und versprachen den Naturfreunden ein Wiedersehen im kommenden Jahr.

Bürgermeister Rudi Bertram fasste den gelungenen Nachmittag folgendermaßen zusammen: „Die Naturfreunde sind eine Gruppe, die viele Interessierte zusammenhält und ich hoffe, dass wir uns im kommenden Jahr bei hoffentlich gutem Wetter zur nächsten Stadtmeisterschaft wiedersehen werden.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert