„Kaafsäck”-Jugendtrompeter Schröder hängt sein Instrument an den Nagel

Von: abd
Letzte Aktualisierung:
Wollten beim Jubiläum ihrer J
Wollten beim Jubiläum ihrer Jugend natürlich nicht fehlen: die Kaafsäck. Foto: André Daun

Eschweiler. 40 Jahre - so ein Jubiläum feiert man nicht alle Tage. Kein Wunder, dass am Sonntag in Dürwiß das ganze Dorf auf den Beinen war. Bei einem tollen Programm waren zahlreiche Musikliebhaber zu Gast im Drimbornshof um das langjährige Bestehen eines beliebten Ortsvereins zu feiern: der Jugendgruppe der Kaafsäck.

Die Feierlichkeiten begannen mit einer Festmesse in der Pfarrkirche St. Bonifatius Dürwiß. Im Anschluss starteten die Kaafsäck in das musikalische Programm des Tages. Karl Schröder, erstes Mitglied der Jugendtrompeter, bestritt am Sonntag seinen letzten Auftritt. Mit dem 40-jährigen Bühnenjubiläum verabschiedet sich er sich und wurde zum Ehrenmitglied der Kaafsäck ernannt.

Nach diesem Auftritt standen dann die Jubilare selbst auf der Bühne. Die Jugendlichen der Kaafsäck zeigten ihr musikalisches Können und begeisterten die zahlreichen Gästen. Zurzeit sind dies 20 Jugendlich im Alter von acht bis achtzehn Jahren. Das Jugendcorp wird von Manfred Vogt betreut und von Andreas Schmitz musikalisch ausgebildet.

Die Jugendtrompeterkorps der KG Eefelkank, die BigBand der Musikschule Düren „Fatcat”und die Coverband „Try This” rundeten das gelungene Programm ab.

Einen ganz besonderen Höhepunkte hatte der Tag zusätzlich zu bieten. So standen die drei Gründer Quirin Schleipen, Helmut Pech und Hans Lenertz der Jugendtrompetercorps auf der Bühne. Das Jugendtrompetencorps wurde im Jahr 1971 gegründet. Damals wie heute ist es noch immer das Ziel, mehr Kinder und Jugendliche für das Musizieren und das Leben innerhalb eines Vereins zu begeistern. Jeder bekommt die Chance etwas zu lernen und sein Können am Instrument zu verbessern. Der Spaß steht dabei an erster Stelle. So finden jährlich Zelttouren statt, man feiert sehr gerne, ob mit oder ohne Eltern oder zusammen mit den „Großen”. So spielen die Jugend-Kaafsäck zu jedem Anlass, ob Sitzungen, Geburtstage, Familienfeiern oder Jubiläen.

Die Kaafsäck sind natürlich immer auf der Suche nach Nachwuchs. Interessierte sind herzlich zu einer Probe eingeladen. Diese findet jeden Freitag um 18 Uhr im Proberaum am Broicher Pfad 3 in Dürwiß statt. Jeder ist bei den Musikern herzlich willkommen, egal ob er ein Instrument erlernen will oder es schon beherrscht. Weitere Informationen auch auf der Internetseite der Kaafsäck.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert