Junge Taekwondo-Sportler starten bei Turnier in Hessen

Letzte Aktualisierung:
14634455.jpg
Alina, Alexander und Amely Steiner (v.l.) zeigten gute Leistungen. Foto: Andreas Steiner

Eschweiler. Drei Taekwondo-Sportler haben sich mit ihren Coaches auf den Weg nach Bad Homburg gemacht, um dort unter den Augen zahlreicher Zuschauer am Internationalen Hessen-Pokal teilzunehmen. Als erstes musste Alexander Steiner (8) auf die Matte, er verlor seinen Vorkampf und verpasste somit knapp die Medaillenränge.

Alina Steiner (10) gewann ihr Halbfinale glatt und zog verdient ins Finale ein. Dort musste sie gegen Luxemburg antreten, Alina setzte ihre Gegnerin von Anfang an unter Druck und so warf der Luxemburger Trainer am Ende der ersten Runde das Handtuch. Somit ging der 1. Platz verdient nach Eschweiler.

Amely Steiner (8) gewann auch ihr Halbfinale deutlich und erreichte somit das Finale wie ihre große Schwester. Hier konnte sie sich aber nicht durchsetzen und verlor knapp.

Einmal Gold und einmal Silber sind aber ein gutes Ergebnis, so die Eschweiler Trainer. Als nächstes geht es nun nach Sindelfingen zu den International Childrens Championships.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert