Eschweiler - Junge Löwen erkämpfen sich Silber

Junge Löwen erkämpfen sich Silber

Letzte Aktualisierung:
tanzgarde5_
Frischgebackene Norddeutsche Vizemeister: Die 17 Mädchen und Jungen der gemischten Löwen-Garde.

Eschweiler. Bei der Norddeutschen Meisterschaft in Düren war die Löwengarde so erfolgreiche wie noch nie. Drei Garden und ein Tanzpaar der KG hatten sich in der Session 2008/2009 in 35 Qualifikationsturnieren die „Eintrittskarte” zur Norddeutschen Meisterschaft ertanzt.

Als erstes ging die Jugendgarde an den Start. Die 14 Mädchen im Alter zwischen 6 und 10 Jahren waren sehr nervös, denn ihre guten Vorleistungen während der Session zählten hier nicht mehr. Die Tagesform entscheidet.

Nur die Plätze 1 bis 5 qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft, für alle anderen ist die Kampagne zu Ende. Souverän behielten die Kleinsten die Nerven und ertanzen sich einen Platz auf dem Podest. Es wurde ein ausgezeichneter 3. Platz und die Freude war riesig.

Nun waren die Junioren an der Reihe. In der Altersklasse der 11- bis 15-Jährigen qualifizieren sich die Plätze 1 bis 6. Als erstes ging das Juniorentanzpaar Kimberly Schmitz und Steffen Engels an den Start. Steffen, der die ganze Woche von einer Erkältung geplagt wurde, machte sich Sorgen, dass, obwohl er jetzt wieder gesund war, sich das fehlende Training negativ auf seine Kondition auswirkte. Kimberly und Steffen sind ein eingespieltes Team, sie meisterten ihren Trainingsrückstand und ertanzten sich einen tollen 4. Platz. Leider verfehlten sie knapp das Podest, aber unter den Umständen waren alle sehr stolz und froh über das Ticket zu den Deutschen Meisterschaften.

Jetzt folgte eine Zitterpartie. Die Juniorengarde, zwölf Mädchen, war am Anfang der Session nicht so richtig in Tritt gekommen und wurde in der Rangliste der Norddeutschen auf Platz 13 geführt. Das wollten sie jedoch nicht auf sich sitzen lassen. In der Vorbereitung wurde das Training auf 4 bis 5 Einheiten pro Woche hochgeschraubt. Sie brachten eine hervorragende Leistung und tanzten fehlerfrei.

Jedoch war die Konkurrenz groß, bei Startnummer 10 waren sie bereits auf den 6. Platz zurückgefallen, und vier Garden kamen noch. Keiner durfte sie mehr schlagen. Und tatsächlich, ein weiterer Favorit zeigte Nerven und mit einem Herzschlagfinale schafften auch die Junioren die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften 2009.

Am Sonntag ging es mit den Aktiven (ab 16 Jahren) weiter. Die gemischte Garde mit elf Mädchen und sechs Jungs tanzte um den Titel des Norddeutschen Meisters, zeigte eine hervorragende Leistung und ertanzte sich mit 459 Punkten die Führung. Doch die letzte Startnummer, ein Korps mit 33 Tänzern, tanzte fehlerfrei und ließ den Eschweilern keine Chance. Die gemischte Garde der KG Die Löwengarde Eschweiler ist Norddeutscher Vizemeister 2009! Die Freude war riesengroß.

Das Aushängeschild der KG, das Tanzpaar Alina Klein und Christopher Albert, musste an diesem Wochenende noch nicht antreten. Da sie bereits Deutscher Meister 2008 sind, sind sie automatisch für die Deutsche Meisterschaft wieder qualifiziert, um ihren Titel zu verteidigen. So gehen am 21. und 22. März in der Arena in Oberhausen 45 Tänzer der KG „Die Löwengarde Eschweiler” vor 6000 Zuschauern an den Start.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert