Eschweiler - Junge Helfer beweisen Geschick

Junge Helfer beweisen Geschick

Letzte Aktualisierung:
thw-bu
Sie freuen sich über den 2. Platz beim Wettkampf der THW-Jugendgruppen: Damit ist die Gruppe aus Eschweiler erneut die beste in der Städteregion Aachen.

Eschweiler. Beim Wettkampf der THW-Jugendgruppen auf Regierungsbezirksebene hat die Jugendgruppe des Ortsverbandes Eschweiler einen hervorragenden 2. Platz belegt. Damit ist sie wie in den Jahren 2007 und 2009 die beste THW-Jugendgruppe aus der Städteregion Aachen.

Der Kräftevergleich der Mannschaften aus dem gesamten Regierungsbezirk Köln fand am Samstag in Düren statt. In diesem Jahr nahmen sechs Jugendgruppen aus den Ortsverbänden Düren, Euskirchen, Hürtgenwald, Simmerath, Stolberg und Eschweiler teil.

Das acht „Mann” umfassende Wettkampfteam der rund 20 Mädchen und Jungen starken Eschweiler THW-Jugend um ihre Betreuer Marc Amann und Laura Offermanns musste verschiedene Aufgaben aus der täglichen THW-Arbeit in teilweise spielerischer Art und Weise erledigen. Neben den Betreuern wurde das „Team” auch von rund zehn Gästen des Ortsverbandes Eschweiler begleitet und immer wieder angefeuert.

Innerhalb einer Maximalzeit von einer Stunde war unter anderem eine Beleuchtungsstrecke mit Notstromaggregat aufzubauen. Mittels eines zu errichtenden Dreibocks aus sechs Meter langen Rundhölzern musste eine Pumpe in ein Wasserfass abgesenkt werden, um dann mit dem erzeugten Wasserstrahl Dosen von einem Tisch zu „schießen”. Der Bau eines „Bistrotisches” aus zwei Meter langen Dachlatten forderte die holzbearbeitenden Fähigkeiten der jungen THW-Kräfte sehr.

Bei einer weiteren Aufgabe lag das Hauptaugenmerk der Schiedsrichter auf der Geschicklichkeit der Jugendlichen, mussten diese doch mehrere Gegenstände von der einen auf die andere Seite eines Bauzaunes befördern. In hervorragender Weise absolvierten die jungen Eschweiler Helfer die Aufgaben und sammelten Punkt um Punkt.

Sieger des Wettkampfes wurde mit wenigen Punkten Vorsprung die THW-Jugend aus Hürtgenwald. Den 3. Platz belegte das Team aus Stolberg.

Beide Jugendbetreuer sowie der Ortsbeauftragte des THW Eschweiler Arnold Willecke waren stolz auf die gezeigten Leistungen und lobten ihre junge Truppe. Während der abschließenden Siegerehrung bedankte sich Silvio Berger, hauptamtlicher THW-Mitarbeiter der Geschäftsstelle Aachen, bei allen Organisatoren, Schiedsrichtern und Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung.

Für Jugendliche ab elf Jahren bietet der THW-Ortsverband Eschweiler donnerstags von 18 bis 20 Uhr und 14-tägig mittwochs während des Jugendtreffs ab 18 Uhr, die Möglichkeit sich in der Unterkunft am Florianweg (neben der Feuerwache) über Aufgaben und Ausstattung des Technischen Hilfswerkes zu informieren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert