Jung und Alt wollen gemeinsam an einem Strang ziehen

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Zum ersten Mal trafen sich jetzt Vertreter der Jungen Union sowie der Senioren-Union aus Eschweiler zu einer gemeinsamen Vorstandssitzung.

„Die heutige Veranstaltung soll zunächst einmal dazu dienen, dass man sich gegenseitig kennen lernt und schaut, welche gemeinsamen Themen jung und alt zusammen aufgreifen können”, eröffnete der Vorsitzende der Senioren Union Manfred Groß die gemeinsame Sitzung. Es wurde schnell klar, dass ein zentrales Thema, welches über die Altersgrenzen hinweg verbindet, die Generationengerechtigkeit ist. Beide Vereinigungen wollen zukünftig Schwerpunkte auf Fragestellungen wie: „Wie kommen Jung und Alt wieder zusammen?” oder „Gibt es Möglichkeiten der gegenseitigen Hilfe?”, setzten.

Thomas Schlenter, der Vorsitzende der Jungen Union in Eschweiler, freute sich ganz besonders über den gelungen Auftakt und über die kommende Zusammenarbeit: „Ich denke wir können viel von der jahrelangen Erfahrung der Senioren lernen und profitieren.” Worauf aus den Reihen der Älteren sofort zu hören war, dass man selber auch noch von den jungen Menschen lernen könne, die vieles anders und manches auch besser machten.

Lange Liste von Themen

Am Ende der Sitzung lag eine lange Liste an Ideen und Themen vor, die man zusammen angehen möchte. Nur zusammen, darin waren die Teilnehmer sich einig, könne man Probleme wie den demographischen Wandel, der auch in Eschweiler seine Konsequenzen haben wird, lösen. Im Mittelpunkt der Aktivitäten soll deshalb immer der Anspruch stehen, dass man sich für einander einsetzt und den Zusammenhalt der beiden Altersgruppen stärkt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert