Eschweiler - Jubel über geglückte Revanche: 13 Treffer im Neunmeterschießen

Jubel über geglückte Revanche: 13 Treffer im Neunmeterschießen

Von: vr
Letzte Aktualisierung:
laurenzberg2_
Zum Schluss wurde dann gemeinsam gefeiert: Nach einem spannenden Neunmeter-Krimi siegten die Kicker des Teams „Bei Maritta” gegen den Titelverteidiger „Die Kneipenterroristen” mit 7:6. Foto: Volker Rüttgers

Eschweiler. Wiedergutmachung war angesagt: Hatten die Fußballer des Teams „Bei Maritta” im vergangenen Jahr den Wanderpokal des Fußballturniers für Freizeitmannschaften des SC Bewegung Laurenzberg noch an die „Kneipenterroristen” abtreten müssen, so sollten sie ihre Revanche im Endspiel am Samstag bekommen.

Doch bevor es soweit war, war im wahrsten Sinne des Wortes harte Fußballarbeit angesagt, schließlich glich der Laurenzberger Sportplatz durch stundenlangen Regen mehr einem Schlammbecken, in dem das runde Leder nicht immer das machte, was die Freizeitkicker wollten. Bestes Gegenmittel gegen die kühlen Temperaturen und die nasse Witterung war gute Stimmung, die ausnahmslos bei allen 13 Teams herrschte.

Nach spannenden Viertelfinalbegegnungen, in denen die Mannschaften „Kleiner Gürzenich”, die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft, die 9. Korporalschaft der Narrengarde Dürwiß und das Team Vietz ausschieden, sorgten die Turnierfavoriten mit Siegen gegen den SC 04 und „Adios Amigos” im Halbfinale für das erwartete Endspiel.

Dort schenkten sich die beiden Mannschaften der „Kneipenterroristen” und „Bei Maritta” nichts und trieben die Spannung nach torlosen 15 Minuten mit dem Neunmeterschießen auf den Höhepunkt. „Bei Maritta” holte sich nach sage und schreibe 13 verwandelten Neunmeterschüssen den Wanderpokal des Kleinfeld-Freizeitturniers in Laurenzberg zurück und feierte ausgelassen den Triumph. Der Fairneßpreis ging an die Fußballer des „Dürwisser Hofs”.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert