Eschweiler - Jecke Pänz feiern ausgelassen im Zelt am Markt

Jecke Pänz feiern ausgelassen im Zelt am Markt

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
11720455.jpg
Rund 400 Jugendliche feierten ausgelassen ohne Alkohol im Festzelt der Roten Funken auf dem Marktplatz beim 13. „Pänz-Dänz“ der Mobilen Jugendarbeit des Jugendamtes und des Hauses St. Josef. Foto: Timo Müller

Eschweiler. Dass man Karneval auch ohne Alkohol fröhlich feiern kann, bewiesen am Freitagabend rund 400 Jugendliche, die ins Festzelt auf dem Markt zum traditionellen „Pänz-Dänz“ der Mobilen Jugendarbeit des Jugendamtes Eschweiler und des Hauses St. Josef gekommen waren.

Die 12- bis 16-jährigen bunt und fantasievoll kostümierten Jungs und Mädels feierten ausgelassen bei fröhlicher Musik und tanzten und sangen gemeinsam bis in die Abendstunden. Für beste Stimmung sorgte die Band Street Kids aus Stolberg, die mit viel Applaus und Zugabe-Rufen belohnt wurden. Auch die 17-jährige Mouhina zeigte auf der Bühne was sie kann und begeisterte die Jugendlichen mit ihrem Gesang.

Um zu verhindern, dass nicht doch die ein oder andere Flasche oder Dose mit alkoholischen Getränken in das Zelt, das die Roten Funken den Veranstaltern für den mittlerweile 13. „Pänz-Dänz“ zurVerfügung stellten, eingeschmuggelt wurde, kontrollierten Mitarbeiter des Jugendamtes am Eingang die vielen Feierwütigen. Aber auch vor dem Zelt hielten sie die Augen offen, und achteten darauf, dass auch dort kein Bier oder gar hochprozentiger Schnaps unter den jungen Narren umherging.

So feierten die jungen Leute ausgelassen und zeigten, dass Alkohol (oder andere Rauschmittel) für eine fröhliche Feier nicht nötig sind. Die Veranstalter zogen am Ende der friedlichen Party eine positive Bilanz und freuen sich schon auf den nächsten „Pänz-Dänz“ im Jahr 2017.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert