„Jazz in the kitchen“ mit Paul Shigihara

Letzte Aktualisierung:
13870010.jpg
Paul Shigihara (Foto) gibt gemeinsam mit Rouzbeh Asgarian ein Konzert mit Eigenkompositionen, Improvisationen und Standards.

Eschweiler. Mit viel Schwung gestalten Ellen und „HP“ Schüller ihre Konzertreihe „Jazz in the kitchen“. Die ersten musikalischen Gäste des neuen Jahres sind am Sonntag, 19. Februar, ab 12 Uhr Rouzbeh Asgarian und Paul Shigihara mit ihrem Programm „Meeting in the Kitchen – Solos & Duos“.

Die beiden Gitarristen Asgarian und Shigihara geben zum ersten Mal ein gemeinsames Konzert mit Eigenkompositionen, Improvisationen und Standards, inspiriert von World Music und Modern Jazz.. Der aus Japan stammende Paul Shigihara wuchs im Rheinland auf. Er studierte Laute und klassische Gitarre, bevor er sich Ende der 1970er Jahre als Studiomusiker in der Kölner Musikszene etablierte. Seit 1985 arbeitet er immer wieder mit der WDR-Big-Band Köln zusammen, bevor er 1999 ihr Sologitarrist wurde.

Mit Bigband-Leiter Mike Herting verbindet er eine langjährige musikalische Freundschaft. Auf Tournee war er unter anderem mit Jon Lord und Joe Zawinul. Rouzbeh Asgarian wurde 1979 in Teheran geboren und zog im Alter von sechs Jahren mit seinen Eltern nach Deutschland. Er studierte am „Conservatorium Maastricht“ und gründete 2004 seine eigene Band. Tickets gibt es bei Schüller, Am Burgfeld 2, Telefon 505062.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert