Jahnhalle: Klasse 5d schwimmt allen anderen davon

Von: lam
Letzte Aktualisierung:
10308778.jpg
Wanderpokal und Klassenfußball für die Sieger des Wettbewerbs: Die Schüler der 5d holten sich den 1. Platz beim Schwimmfest. Foto: Lisa Lammertz

Eschweiler. Die Schwimmausbildung ist beendet und in einem Wettkampf durfte das jetzt nochmal unter Beweis gestellt werden. Denn die rund 100 Fünftklässler der Bischöflichen Liebfrauenschule traten in der Jahnhalle wieder zum Schwimmfest an.

Dieser alljährlich stattfindende Wettkampf, bei dem alle 5. Klassen gegeneinander antreten, soll die schulische Ausbildung im Schwimmen abrunden. Organisiert wurde das Ganze von Sarah Körfer und Matthias Kremer, die beide Sportlehrer an der Schule sind.

Zum Wettkampf gehören Lagenstaffeln, Einzelwettbewerbe und Juxstaffeln. In zwei Staffelwettbewerben – Lagenpendelstaffel und Juxstaffel – traten alle Schüler einer Klasse gegen die Schüler der anderen Klassen an. Die Staffeln bilden den Rahmen der Veranstaltung und finden am Anfang und Ende des Wettbewerbes statt. Dabei war jeder der Schüler dann gefordert, seine schwimmerischen Fähigkeiten zweimal unter Beweis zu stellen.

Verschiedene Wettbewerbe

Die Spitzenschwimmer der Klassen durften sich nach der Lagenstaffel in folgenden Wettbewerben messen: 50 Meter Lagen Mädchen, 50 Meter Lagen Jungen, 50 Meter Brust Mädchen und 50 Meter Brust Jungen. Nach den verschiedenen Wettbewerben, bei denen alle Schüler nicht nur größten Körpereinsatz zeigten, sondern auch Zusammenhalt bewiesen und ihre Stimmen voll und ganz zum Anfeuern nutzten, stand dann die Siegerehrung bevor. Den Gesamtsieg – und somit einen Wanderpokal sowie einen neuen Klassenfußball – durfte sich die 5d mit nach Hause nehmen.

Bei der Siegerehrung übergab Orientierungsstufenleiterin Petra Schmitz die Preise an die Schüler. Weitere kleine Preise erhielten auch die Klassen auf den Folgeplatzierungen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert