Eschweiler - Internet-Steinzeit geht im Norden weiter

Internet-Steinzeit geht im Norden weiter

Von: pan
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Die Internetnutzer in St. Jöris, Kinzweiler und Hehlrath müssen weiter auf eine schnellere Datenleitung warten.

Da der Landeshaushalt des Jahres wegen der Wahlen größtenteils auf Eis liegt, ist der Ausbau des Datennetzes vorerst gestoppt. Die Stadt selbst kann dies wenig beeinflussen.

„Würden wir nun in Vorleistung gehen, wär dies förderungsschädlich”, betont der Technische Beigeordnete Hermann Gödde. Man müsse also weiter warten, bis das Geld von der Düssel an die Inde fließt.

Im Rathaus ist man jedoch optimistisch, dass in diesem Jahr die Bauarbeiten losgehen. Bei den Haushaltsberatungen der Stadt wurde zudem beschlossen, die DSL-Versorgung in der gesamten Stadt auf den Prüfstand zu stellen. Die Ergebnisse sollen dann als Vorlage für die weitere Planung dienen. Man wolle alle Stadtteile gleich behandeln, hieß es bei der Entscheidung.

Der Ausbau im Nordwesten ist davon nicht berührt. Dort machen sowohl SPD als auch CDU seit Jahren Druck. Zwar liegt seit über zwei Jahren der Beschluss vor, aber abgearbeitet ist er noch nicht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert