Interessengemeinschaft berät: Prinz in spe, Sportplatz und St. Martin

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler-Röhe. Bei der Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft der Röher Ortsvereine standen einige Themen auf der Tagesordnung.

Der designierte Karnevalsprinz René Schönenborn und sein „Zerem“ Daniel Asara stellten sich persönlich vor. Der Prinz in spe wünscht eine geschlossene Präsentation seines Dorfes und warb um die Unterstützung der Vereine. Kostümgruppen aus Röhe seien ausdrücklich erwünscht. Wer Interesse an einer aktiven Teilnahme habe, aber ohne Gruppenzugehörigkeit sei, könne sich direkt an den Prinzen wenden.

Für die Mehrzweckhalle in Röhe sollen weitere Stühle angeschafft werden, um mehr Sitzkomfort bieten und ältere, beschädigte Stühle aussortieren zu können.

Der Vorsitzende des Vereins Sportplatz Röhe äußerte sich zufrieden über die Entwicklung des Sportplatzes. Boulebahn, Beachvolleyballfeld und Fußballfeld werden mit einem Basketballkorb ergänzt. Der Platz werde regelmäßig von der Schule und für Freizeitgestaltungen genutzt. Die Turniere (Boule, Beachvolleyball und Fußball) im August seien von den Aktiven gut angenommen worden. Mehr Besucher wären jedoch wünschenswert gewesen.

Der neue Rundwanderweg wurde von 40 Personen bei der Eröffnung im August erwandert. Im Internet, auf Flyern und einer Tafel am Jugendheim wird er beworben.

Einen Ausblick gab‘s auch noch: Die Aktivitäten für den St. Martinstag seien weitestgehend organisiert. Traditionell bewege sich der Zug durch Röhe bis zum Martinsfeuer auf dem Sportplatz. Nach dem Singen des Martinsliedes bewege er sich geordnet zur Schule, wo die Brezeln kostenfrei verteilt werden.

Die Feierlichkeiten am Kriegerdenkmal am Volkstrauertag werden traditionell nach dem sonntäglichen Gottesdienst abgehalten. Der neue Pastor gehöre ebenfalls zu den Rednern. Alle Interessenten, die der Opfer von Gewalt und Krieg gedenken wollen, sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Der Vorsitzende der Versammlung, Klaus Fehr, freute sich über die vielen Besucher auf der Internetseite der Interessengemeinschaft. Seit kurzer Zeit sind dort auch alte Röher Vereinshefte eingestellt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert