Eschweiler - Indestädter beim Kongress im Landtag

Indestädter beim Kongress im Landtag

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Die Vorstandsmitglieder des SPD-Ortsvereines Eschweiler Mitte, Stephan Löhmann und Wolfram Markus, folgten jetzt der Einladung der SPD-Fraktion NRW zum Integrationskongress „Weiterhin. Gemeinsam. Engagiert“ in den Landtag Nordrhein-Westfalens.

Der Einladung vorweg gegangen war eine Veranstaltung im Oktober 2015, die unter dem Motto „NRW Gemeinsam engagiert“ im Landtag stattfand. Wolfram Markus, der auch schon an dieser Veranstaltung teilnahm, sprach von einem Fundament für die künftige Entwicklung bei der Integration von Flüchtlingen.

Nun, knapp fünf Monate später, galt es, sich zu den gemachten Erfahrungen im Bereich des Ehrenamtes bezüglich der Flüchtlingssituation auszutauschen. Aus Fehlern lernen, von positiven Erfahrungen profitieren, Anregungen geben und beschreiben, wo der Schuh drückt. Kurz: Gelingende Integration von Flüchtlingen war beziehungsweise ist das erklärte Ziel.

Die Landesfraktion der SPD NRW und die Fraktion Bündnis 90/ DIE Grünen haben einen umfassenden Katalog an Maßnahmen, den Integrationsplan für NRW, gefordert. Dieser soll dazu beitragen, dass eine gelungene Integration von Flüchtlingen stattfinden kann. Der Katalog wird unter der Drucksache 16/11229 geführt und kann beim Landtag NRW online eingesehen und downgeloadet werden. Wolfram Markus nahm am Workshop „Integration von Kindern und Jugendlichen“ teil.

Hier bekam er auf seine Fragen zahlreiche Antworten, Kontaktdaten und Tipps. Stephan Löhmann nahm am Workshop „Integration und Arbeit“ teil. Bei ausführlichen Gesprächen wurden ihm fachbezogene Hintergründe, Informationen zur weiteren Zukunftsplanung im Bereich: Arbeit, Integration und Soziales sowie Fakten zur momentanen Integration von Flüchtlingen erklärt. Weitere Termine zum Austausch sind geplant.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert