Indeland-Radasse machen sich fit für spannende Saison

Letzte Aktualisierung:
kuota3_
Wenn´s draußen allzu ungemütlich ist, wird eben in der Halle trainiert: das Kuota-Indeland-Radteam.

Eschweiler. Zu seinem ersten Teamtreffen in Eschweiler ist jetzt das Radsportteam Kuota-Indeland auf Einladung der Physiotherapiepraxis Rüdiger Systermans zusammengekommen.

Nach der Begrüßung, dem Austeilen der neuen Teambekleidung einem Fotoshooting ging es dann gut vermummt aufs Rad zu einer Fahrt durchs Indeland samt Stopp am Blauseinsee.

Tags darauf tauschte man dann witterungsbedingt die Rennräder gegen Spinningräder und trainierte damit fleißig in der Halle. Anschließend stand noch Rumpftraining und eine Abschlußbesprechung auf dem Programm, bevor alle wieder die Heimfahrt antraten.

Schon in der kommenden Woche kommt das Team erneut in Eschweiler zusammen: zur öffentlichen Teampräsentation am Freitag, dem 5. Februar, um 19.30 im Kulturzentrum Talbahnhof. Hier stellt Teamchef Markus Ganser bei einem bunten Rahmenprogramm seine Crew und deren Ausrüstung vor und plaudert mit Moderatorin Biggi Müller über das, was das Team in der neuen Saison so alles vorhat.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert