Eschweiler - Indebrücke Phönixstraße: Widerlager ist reif für die Abrissbirne

Indebrücke Phönixstraße: Widerlager ist reif für die Abrissbirne

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Ab dem kommenden Montag, 22. Juli, werden Sanierungsarbeiten an der Indebrücke Phönixstraße vorgenommen. Im Rahmen der Baumaßnahme werden der vorhandene Fahrbahnbelag sowie der Belag der Brückenkappen erneuert. Die Kosten der Brückensanierung betragen rund 190.000 Euro.

Die Sanierungsarbeiten bedingen zunächst eine zweiwöchige Vollsperrung der Phönixstraße im Zeitraum vom 22. Juli bis 4. August und anschließend eine ebenfalls zweiwöchige Verkehrsführung (vom 5. bis 18. August) mit verminderter Fahrspurbreite als Einbahnstraßenregelung aus Richtung Eschweiler-Aue in Fahrtrichtung Eschweiler-Pumpe/Stich. Mit Blick darauf, dass die Arbeiten nur bei Trockenheit ausgeführt werden können, sind witterungsbedingte Verzögerungen nicht auszuschliessen.

Zeitgleich erfolgt durch den Landesbetrieb Straßenbau NRW im Zuge des Ausbaus der L 238 n, 2. Bauabschnitt, der Abriss des alten Brückenwiderlagers unmittelbar nördlich der Phönixstraße. Diese Bauarbeiten werden auch innerhalb der Voll- und Teilsperrung erfolgen.

Für die Zeit der Baumaßnahme ist eine Umleitungsstrecke ausgeschildert. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, diese zu beachten, Ortskundige sollten den Baustellenbereich nach Möglichkeit weiträumig umfahren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert