Inde-Singers: Boygroup fit fürs jecke Festival

Von: irmi
Letzte Aktualisierung:
jeck-indesingers3_
Die Inde-Singers haben zwei neue CDs auf dem Markt gebracht, die unterschiedlicher kaum sein können. Eine karnevalistische „Wenn et Kamelle rähnt...”, und eine mit ruhigen Tönen namens „Wenn Dir donoh es”.

Eschweiler. Wenn an Wievefastelovend das Jecke Tön-Festival an der Marienstraße über die (Sparkassen-)Bühne geht, dann singt und schunkelt halb Eschweiler mit. So auch am Donnerstag, 3. März. Ab 11.11 Uhr sorgen die renommierten Mundartgruppen De Kröetsch, Stabelsjeck, de Backes-Band, De Fröngde, die Inde-Singers und Puddelrüh dort für ordentlich Stimmung.

Auch Prinz Stephan II. und Zeremonienmeister Hans-Leo werden zwischendurch zum Mikro greifen und die Prinzenlieder anstimmen. Und natürlich auch wieder mit dabei: Sparkassenleiter Lothar Müller, der durch den musikalischen Morgen führt.

Wir beginnen mit der Vorstellung der Inde-Singers: Traditionell stehen die sieben Musiker der Inde-Singers in der närrischen Session im Clownkostüm auf der Bühne. Die renommierte Mundartgruppe ist mittlerweile weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und unterwegs, inklusive Fernsehauftritte bei der Närrischen Hitparade (WDR).

Auch in dieser Session sind die Inde-Singers aus den indestädtischen Sälen und Zelten nicht wegzudenken, wenn sie die selbst komponierten Lieder präsentieren. Erst vor kurzem haben sie ihren aktuellen Sessions-Titel „Alaaf, der Zoch kütt” auf einer CD veröffentlicht. Um genauer zu sein, es haben sie gleich zwei CDs aufgelegt. Die eine mit den Sessionstiteln der letzten Jahre.

Die andere trägt den Titel „Wenn Dir donoh es” mit einer Sammlung aus hörenswerten Liedern, die ihren Platz eher außerhalb der Fünften Jahreszeit finden und beispielsweise auf den „Usjestöpselt”-Konzerten 2010 präsentiert wurden.

Komponist Christian Leuchter

Darüber hinaus freuen sie sich auf viele gemeinsame Auftritte mit Prinz Stephan II. und Zeremonienmeister Leo, deren Lieder aus der Feder von Inde-Singers-Gitarrist Christian Leuchter stammen. Die Inde-Singers sind also bereit und freuen sich schon jetzt auf gemeinsame Auftritte, auf die Zeit im Bandbus, auf alte Freunde und unzählige neue Menschen, die man während einer Session kennen lernt. Die Inde-Singers - das sind: Christian Leuchter (Gitarre/Gesang), Guido Kuth (Gitarre/Gesang), Matthias Junk (Bass/Gesang), Heribert Dahlen (Percussion/Gesang), Günter Lenzen (Gesang), Jürgen Göbbels (Akkordeon/Gesang) und Dominik Thom (Schlagzeug/Gesang).

Die beiden neuen CDs der Inde-Singers gibt es übrigens in der buchhandlung LibroDrom, Marienstraße; bei der Sparkasse, Marienstraße; bei der Raiffeisenbank, Franzstraße; und bei Her-Ticket am Markt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert