In Uniform und Kostüm geht's zur Mundartmesse nach Hastenrath

Letzte Aktualisierung:

Hasteroth. Die KG Eefelkank gestaltet am Sonntag, 31. Januar, 9 Uhr, in der Hastenrather Pfarrkirche St. Wendelinus erneut ihre traditionelle und beliebte Mundartmesse in Rot und Weiß.

Gemeinsam mit Pfarrer Hannokarl Weißhaupt und musikalisch unterstützt vom Hastenrather Männergesangverein MGV Cäcilia sowie dem Kirchenchor St. Wendelinus feiert die Gesellschaft in Uniformen und auch in Kostümen die Messe in „Hasterothe Platt“.

Im Anschluss an die Messfeier gedenkt die KG Eefelkank mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Hastenrather Friedhof dann auch ihrer verstorbenen Mitglieder.

Alsdann zieht man unter musikalischer Begleitung zum Festzelt am Vereinsheim Bohler Straße, wo um 11.11 Uhr der Eefelkank-Frühschoppen mit karnevalistischem Programm beginnt. Mit Unterstützung des Eschweiler Karnevalskomitees und von Bürgermeister Rudi Bertram bietet der karnevalistische Frühschoppen den würdigen Rahmen, um langjährige und verdiente Mitglieder der Gesellschaft zu ehren und auszuzeichnen.

Musikalisch präsentieren sich das Jugendtrompeterkorps, die Brass-Els-Kapelle, die Mundartgruppe De Fröngde und das Trompeterkorps Eefelkank, tänzerisch bringen die Tanzgruppen der Kinder- und Jugendabteilung, Eefelmarie Janine Jansen, Tanzpaar Sophia Mießen und Steffen Engels sowie die Tanzgarde und Showtanzgruppe der Eefelkank ihr großes Können auf die Bühne.

Ebenfalls begrüßt die Eefelkank an diesem Vormittag dann auch die befreundeten Karnevalisten der KG Blaue-Funken-Artillerie Eschweiler, die dem Frühschoppen im Hastenrather Festzelt an diesem Tag als Gastgesellschaft einen Besuch abstatten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert