Immer aktiv, und Gesundes auf dem Teller

Von: Andreas Röchter
Letzte Aktualisierung:
agilfo
Gesunde Ernährung macht „agil”: Die Kinder der Kita „Purzelbaum” mit Moderatorin Margit Steinbach (rechts), Einrichtungsleiterin Gabi Baumann (3. v. r.) und weiteren Initiatoren des Foto: Andreas Röchter

Eschweiler. „Gesunde Lebensweise muss Normalität werden.” Dies ist einer der wichtigsten Grundsätze des Projekts „Agil” (Aktiver gesünder is(s)t leichter), das der Ortsverein Aachen des Kinderschutzbundes im März 2007 ins Leben rief.

Seit Dienstag ist nun auch die als Bewegungskindergarten zertifizierte Kindertagesstätte „Purzelbaum” an der Alten Rodung als erste indestädtische Einrichtung Teil der Initiative, die sich an Kinder im Alter zwischen drei und zehn Jahren, aber auch an Eltern, Erzieher und Lehrer richtet.

„Bewegung und gesunde Ernährung gehören zusammen”, steht für Gabi Baumann außer Frage. Die Einrichtungsleiterin wird in den kommenden zwei Jahren alle 14 Tage Moderatorin Margit Steinbach begrüßen, die zwölf Kindern der Kita spielerisch die Vorteile einer gesunden Ernährung näherbringen wird. „Dabei sollen die Kinder aktiv einbezogen werden. Sie werden mitkochen, einkaufen, sie sollen riechen, schmecken, schneiden, mixen, ausprobieren und nicht zuletzt mit planen”, erläutert Andrea Winands, die als Projektkoordinatorin für „Agil” in Kindertagesstätten fungiert. Mit von der Partie bei „Agil” werden auch Gabi Baumann und Gruppenleiterin Kirsten Marangone sein, die nach Ablauf der zwei Jahre als Moderatorinnen eingesetzt werden sollen.

„Das Projekt soll kein vorübergehendes Angebot darstellen, sondern nachhaltig wirken”, blickt Gabi Baumann bereits über das Projektende hinaus. „Unsere Moderatoren vermitteln in Schulungen das notwendige Basiswissen, so dass die Einrichtungen auch nach Ablauf der zwei Jahre die Inhalte des Projekts weiterführen können”, erklärt Andrea Winands.

Zu diesen Inhalten zählt auch, dass die Eltern, Erzieher und Lehrer mit ins Boot genommen werden. Haben Erzieher und Lehrer die Möglichkeit, an Fortbildungsveranstaltungen teilzunehmen, werden für die Eltern Kochtreffs, Beratungen und Elternabende angeboten. „Wir verfolgen nicht das Ziel, Kinder und ihre Eltern zu bekehren. Viel mehr soll das Projekt aufzeigen, welche Gestaltungsmöglichkeiten sich für das Kind als Individuum und für die Familie als Gemeinschaft ergeben, wenn man die eigenen Gewohnheiten neu überdenkt”, verdeutlicht die Projektkoordinatorin.

Unterstützt wird das Projekt von der Techniker Krankenkasse, die jede Einrichtung, die die Teilnahme beantragt, mit bis zu 5000 Euro bezuschusst. So auch die Kindertagesstätte „Purzelbaum”, deren Mitarbeiter sich über Zuschüsse in Höhe von 3380 Euro freuten. Höhere Zuwendungen sind nicht notwendig, da der Projektteil „Bewegung” von den Kita-Mitarbeiterinnen selbst übernommen wird. Schließlich haben alle Gruppenleiterinnen eine Ausbildung beim Landessportbund durchlaufen, die alle zwei Jahre aufgefrischt wird. „Hier passen einfach viele positive Faktoren zusammen”, ist Andrea Winands vom Erfolg des Projekts in der Kita „Purzelbaum” überzeugt.

Daran glaubt auch Gabi Baumann. „Setzt sich dieser Prozess so richtig in Gang, könnte es selbstverständlich werden, dass Bewegung und gesunde Ernährung zusammengehören”, hofft die Einrichtungsleiterin auf ein sich bald veränderndes Bewusstsein innerhalb der Gesellschaft.

Nähere Informationen zum Projekt „Agil” sind bei Projektleiterin Dr. Sabine Tramm-Werner unter 0241/5681687, bei Dr. Gabriele Trost-Brinkhues vom Gesundheitsamt unter 0241/51985520 sowie bei Andrea Winands per E-Mail (andrea.winands@gmx.de) zu erhalten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert