Im Urlaub kommt der Catsitter ins Haus

Letzte Aktualisierung:
cat_bu
Meine Menschen sind in Urlaub, und ich genieße es, zuhause zu sein.

Eschweiler. Schon über 2600 Mitglieder des Freundeskreises Katze und Mensch nutzen den Zusammenhalt und die gemeinsame Unterstützung. Aufgrund des Bedarfes soll nun auch in Eschweiler-Stolberg eine regionale Gruppe gegründet werden.

Hauptaufgabe des Vereines ist das gegenseitige Catsitting. Es ist das Erfolgskonzept, das bereits seit über 14 Jahren praktiziert wird. Besonders Katzen, die, anders als Hunde, nicht gerne verreisen und ihr Revier nicht verlassen wollen, stellen oft ein Problem während der Urlaubszeit dar.

In solchen Zeiten helfen sich die Vereinsmitglieder gegenseitig. Die Katzen können in ihrem gewohnten Zuhause bleiben. Ein Catsitter kommt meistens zweimal täglich in die Wohnung und versorgt den Stubentiger mit Futter, Wasser und Streicheleinheiten.

Auch werden die Blumen gegossen oder der Briefkasten geleert, wenn es vereinbart wurde. Das ist sowohl für den Stubentiger als auch den Katzenbesitzer eine stress- und sorgenfreie Zeit, so dass der Urlaub wirklich genossen werden kann.

Auch bei unvorhergesehener Abwesenheit des „Dosenöffners”, zum Beispiel bei einem Krankenhausaufenthalt, springt schnell ein katzenerfahrenes Vereinsmitglied ein, damit Mieze nicht hungern muss.

Inzwischen haben sich über 54 regionale Gruppen der Katzenfreunde zusammengefunden.

Der Verein ist seit Beginn seiner Gründung als gemeinnützig anerkannt und verwendet seine Einnahmen für die Kastration von herrenlosen Katzen, um die Flut von Katzennachwuchs einzudämmen.

Die kastrierten Schnurrer werden danach in liebevolles Zuhause vermittelt.

Nun soll wegen der Nachfrage für die Region eine Gruppe in Eschweiler-Stolberg gegründet werden. Kostenlose Informationen werden per Mail versandt. Kontakt: Marianne Hehr, 0704688 09 25 oder m.hehr@hohenstein.de per E-Mail.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert