IG der Röher Ortsvereine: Vorstand im Amt bestätigt

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler-Röhe. Bei der Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft der Röher Ortsvereine wurde erneut deutlich, dass die Bürger in Röhe großen Wert auf die Pflege von Traditionen und auf Kontinuität legen.

So wurde der Vorstand, bestehend aus dem Vorsitzenden Klaus Fehr, der Kassiererin Dorothee Schmitz und dem Geschäftsführer Patrik Becker einstimmig für die nächsten beiden Jahre wiedergewählt.

Höhepunkt der Versammlung war die Aufnahme eines neuen Mitglieds. Nach wenigen Gesprächen im Vorfeld hießen die Mitglieder die „Heimbacher Bruderschaft Röhe-Bergrath“ als 22. Institution der Interessengemeinschaft willkommen.

Die Bruderschaft steht für eine weit über hundertjährige Tradition. Sie verzeichnete bei den jüngsten Wallfahrten nach Heimbach und Aachen 42 beziehungsweise 25 Pilger, von denen einige zum ersten Mal teilnahmen.

Auch an Sankt Martin tritt die Interessengemeinschaft in Erscheinung, wenn sie die Grundschule, der die Gesamtverantwortung obliegt, logistisch unterstützt. Bereits jetzt sind die Aktivitäten weitestgehend organisiert, so dass der Martinszug durch Röhe zum Martinsfeuer auf dem Sportplatz ziehen kann. Nach dem Singen von Martinsliedern bewegt der Zug sich zur Grundschule, wo die Teilnehmer sich auf kostenlose Brezeln freuen dürfen.

Die ureigene Aufgabe der Interessengemeinschaft besteht jedoch in der Pflege des Kriegerdenkmals am Rinkensplatz sowie der Organisation und Durchführung der Gedenkfeier am Volkstrauertag. Schließlich ist die im Jahr 1972 gegründete Gemeinschaft aus dem Denkmalausschuss hervorgegangen. Auch in diesem Jahr sind alle interessierten Personen, die der Opfer von Gewalt und Krieg gedenken wollen, herzlich zu dieser Veranstaltung im Anschluss an den Gottesdienst eingeladen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert