HSO-Band fiebert dem Jubiläum bereits entgegen

Von: se
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. 20 Jahre Happy Sound Orchestra, wenn das kein Grund zu feiern ist? Das dachten sich auch Bandleader und Gründer Holger Gilles sowie die beiden Sänger Claudia Breuer und Oliver Schmitt.

Feiern will die Formation, die bereits vier Mal in Namibia auf Tour war, dies jedoch nicht nur unter sich. Vielmehr sollen auch die Indestädter zum bevorstehenden Jubiläum eine ganz besondere Veranstaltung geboten bekommen.

Für Samstag, 28. November, lädt das Happy Sound Orchestra (kurz HSO-Band) aus diesem Grund zum großen Jubiläumskonzert in die Weisweiler Festhalle ein. Einlass ist ab 18.30 Uhr, das Programm startet um 19 Uhr. Dann werden die Street Kids, eine Stolberger Schülerband, deren Mitglieder zwischen 12 und 17 Jahre alt sind, den Besuchern so richtig einheizen. Neben Covern haben sie auch eigene Songs im Gepäck, nahmen vor wenigen Wochen sogar erst ihre erste eigene CD auf.

Ab 20 Uhr werden dann die Musiker der HSO-Band die Bühne betreten. Durch das Programm führt das auch über Eschweilers Stadtgrenzen hinaus bekannte Duo Labbes & Drickes. Und was erwartet die Besucher an diesem Abend in der Weisweiler Festhalle? Alles wollen Holger Gilles, Claudia Breuer und Oliver Schmitt natürlich noch nicht verraten. Von Robbie Williams über Gloria Gaynor und Udo Jürgens kann alles dabei sein. „Wir sind eine Band, die alles komplett live spielt. Wenn man bei uns eine Triangel hört, dann wird man auf der Bühne auch jemanden finden, der Triangel spielt“, sagt Sänger Oliver Schmitt.

Trotzdem werde es einige musikalische Überraschungen geben und auch der eine oder andere Gastmusiker wird die Bühne betreten. „An diesem Abend geht es über das normale Cover-Genre hinaus“, sagt Oliver Schmitt.

Begonnen hat vor 20 Jahren alles mit zwölf Musikern, die sich dem sogenannten Happy Sound verschrieben hatten. Rund eineinhalb Jahre später stieß Claudia Breuer als Sängerin zur Formation. Zunächst spielte die Band auf verschiedenen Festivitäten und entdeckte die Liebe zur Tanzmusik. Nun hofft das „gut eingespielte Team“, wie Claudia Breuer die Band bezeichnet, dass der Funke auch am Konzertabend auf das Publikum überspringt. „Wir freuen uns schon sehr auf diesen Abend“, fiebert Holger Gilles der Veranstaltung entgegen.

Besonderes Highlight: Nach dem Konzert findet im Foyer der Festhalle eine After-Show-Party statt, bei der die Musiker gemeinsam mit den Besuchern feiern wollen. Auf diese Weise wollen Band und Zuschauer dann die Abend gemütlich ausklingen lassen.

Im Kartenpreis von 12 Euro ist ein Glas Sekt für die After-Show-Party enthalten. Eintrittskarten sind erhältlich im Restaurant Zur Altdeutschen (Kochsgasse 8), in der Bäckerei Franzen an der Dürener Straße sowie im Autohaus Sazma und bei allen Mitgliedern der HSO-Band.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert