House-Party: Abfeiern im Café Mobija

Von: kaba
Letzte Aktualisierung:
„Latino” und sein Kollege
„Latino” und sein Kollege „Fabi” wissen, was die Leute mögen: Die beiden DJs sorgten am Freitagabend für fetzige Musik im neuen Jugendcafé Mobija an der Hehlrather Straße. Foto: Katja Bach

Eschweiler. Die Jugenddisco war ein Erfolg. Am vergangenen Freitag hat die mobile Jugendarbeit Eschweiler im Café Mobija an der Hehlrather Straße eine House-Party veranstaltet. Zwar waren nicht so viele gekommen, wie vielleicht gewünscht, aber die, die da waren, hatten eine Menge Spaß.

„Wir haben das Gebäude jetzt seit gut einem Monat und vielleicht hat es sich noch nicht so herum gesprochen, dass wir einen Discoabend anbieten. Vielleicht kommen später noch welche nach”, hoffte Pädagogin Nicole Hillemacher am frühen Abend auf weitere Gäste.

Gemeinsam mit ihrem Kollegen Eike Hillenkötter und einem Team aus Ehrenamtlern organisiert Hillemacher die Mobile Jugendarbeit. Bekannt ist ihr bunter Bus, mit dem das Team verschiedene Treffpunkte anfährt. Seit September bietet die Jugendarbeit nun auch Veranstaltungen in der ehemaligen Oase an. So auch immer dienstags und freitags, wenn von 17 bis 21 Uhr das „Café” auf dem Programm steht. Die Disko am Freitagabend wurde, wie auch alle anderen Angebote, von den Jugendlichen mitorganisiert.

So sorgten zum Beispiel DJ Latino und DJ Fabi für die richtige Musik zum abfeiern. „Wir legen alles auf, Hauptsache man kann darauf tanzen!”, erklärt der 16-jährige DJ Latino. Und auch sein Kollege DJ Fabi, der seit drei Jahren als DJ auflegt, ist von dem Abend begeistert.

„Man merkt, was die Leute hören wollen”, weiß DJ Latino. Zur Disco waren alle eingeladen, die Lust auf gute Laune hatten. Für 1,50 Euro Eintritt konnte man dabei sein. Dabei achteten Eike Hillenkötter und Nicole Hillemacher natürlich auch darauf, dass die 14-Jährigen bereits um 22 Uhr den Heimweg antraten. Für alle anderen dauerte der Abend in ausgelassener Stimmung bis 24 Uhr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert