Hochadel trifft sich unter dem Kraftwerks-Turm

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Wenn Blaublüter aufeinandertreffen, muss wohl ein besonderer Anlass vorliegen. Am Donnerstag versammelte sich der närrische Hochadel im RWE-Kraftwerk Weisweiler: Dort stand der Prinzenempfang auf dem Programm, seit Jahren ein Muss im jecken Kalender der Indestadt.

Und dort gesellten sich auch die Frenzer Burgnarren unter die illustre Schar - mitsamt Prinz Manni I. und Prinzessin Uschi I.

Dass Gastgeber und Kraftwerksdirektor Gerhard Hofmann nicht unbedingt aus einer Karnevalshochburg stammt, wurde schnell deutlich. Umso bemerkenswerter ist seine alljährliche Unterstützung für das Brauchtum, auch für das Karnevalsmuseum, dessen Förderverein Heinz Saus vertrat. Karnevalskomiteepräsident Norbert Weiland zückte sogleich den 1. Klasse-Orden, um Hofmann den Dank auszusprechen.

Allerdings gab er dem Gastgeber auch ein Paar Auszüge als dem Einmaleins des indestädtischen Karnevals mit auf dem Weg: „Ein Karnevalist ist ein Mensch, der nur sich selbst grüßt. Wir sind darum stolz, Fastelovendsjecke zu sein”, erklärte er den Unterschied zwischen Karnevalist und Fastelovendsjeck.

Selbstredend waren am Donnerstag nur Fastelovendsjecke versammelt, als Prinz Marco I. mit Zeremonienmeister Hans-Willi und Gefolge einzogen. Nach einem kurzen Plausch zwischen den adeligen Narren ging es weiter in den Speisesaal, wo zahlreiche Mitarbeiter schon sehnsüchtig warteten.

Ein kleines Programm rundete den Empfang traditionsgemäß ab: Die Prinzenpagen unterstrichen, dass sie auch tänzerisch mithalten können. Ebenfalls von der KG Rote-Funken-Artillerie stammen Tanzmarie Julia Krieger und das Kindertanzpaar Marlin Gülpen und David Krause.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert