Eschweiler - Hier wird Bewegung ganz groß geschrieben

Hier wird Bewegung ganz groß geschrieben

Letzte Aktualisierung:
bewegung4_
Auch eine Kletterwand gehört zur breiten Palette der Möglichkeiten, sich in und an der Grundschule Kinzweiler sportlich zu betätigen.

Eschweiler. In diesen Tagen erhielt die Katholische Grundschule-Kinzweiler die Landesauszeichnung „Bewegungsfreudige Schule NRW 2010”. Ziel dieser Auszeichnung ist es, bewegungsfreudige Schulen auszuzeichnen und zu motivieren, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen und sich immer wieder der Qualität des Schulentwicklungsprozesses zu vergewissern.

„Die Idee der Bewegungsfreudigen Schule ist nicht neu, aber nach wie vor hoch aktuell. Es steckt mehr dahinter, als den vorgeschriebenen Sportunterricht zu garantieren. Viel wichtiger ist die Erkenntnis, dass Bewegung erhebliche Bedeutung für die motorische, kognitive, emotionale und soziale Entwicklung der Kinder hat, und dass es notwendig ist, mehr Bewegung in das schulische Lernen und Leben zu integrieren. Die Bewegungsfreudige Schule kann und soll somit gleichermaßen die Schulgesundheit und die Schulqualität fördern”, heißt es seitens der Schule.

Schon vor vielen Jahren schrieb die Grundschule Kinzweiler die Bewegungsfreudige Schule als einen pädagogischen Schwerpunkt in ihr Schulprogramm fest. Dieser Baustein wurde in den Handlungsfeldern „Unterricht - Außerunterrichtliche Angebote - Schulraum - Schulorganisation” mehr und mehr ausgebaut: Zunächst werden im Sportunterricht die besonderen Chancen, dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden, ausgeschöpft. Zusätzlich werden jedes Jahr die Bundesjugendspiele in der Leichtathletik durchgeführt. Weiterhin erhalten die Kinder Gelegenheit, das Sportabzeichen zu erwerben.

Aber auch in den übrigen Fächern haben regelmäßige, kurze Bewegungspausen sowie Bewegungs- und Entspannungsübungen Einzug in den Unterrichtsalltag gefunden.

Für die „großen” Pausen stehen für jede Klasse Körbe mit Seilchen, Bällen, Stelzen, Pferdeleinen, Gummitwist und Tischtennisschlägern bereit. Die Arbeitsgemeinschaften Basketball und Fußball ergänzen das unterrichtliche Angebot. Besonders im Offenen Ganztag finden zahlreiche Kurse wie Hip-Hop, Fußball und Judo statt.

Die Teilnahme an Stadtmeisterschaften im Schwimmen und Fußball ist eine Selbstverständlichkeit. Vor einem Jahr hat sich die Schule der Schulkampagne „Team 2011” des Deutschen Fußball-Bundes angeschlossen, in deren Rahmen eine Mädchen-Fußballmannschaft gegründet wurde, die auf Anhieb sowohl in der Halle als auch auf dem Außenplatz die Stadtmeisterschaft erkämpfte.

Auch das Schulgelände hat sich im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten verändert. Die Kinder können zwischen Fußball, Basketball, oder Tischtennis wählen. Mithilfe des Fördervereins konnte eine Kletterwand installiert werden. Seit einigen Monaten steht ein Seilgarten zur Verfügung. Aber auch ein Völkerballfeld oder Hüpfkästchen laden zur vielfältigen Bewegung ein.

Begünstigend kommt hinzu, dass die Schule über eine eigene Turnhalle und einen angrenzenden Sportplatz verfügen kann. Ê„Schulorganisatorisch müssen all diese Aktivitäten priorisierend in die Gestaltung des Stundenplans und des Schullebens einfließen. Dies erfordert, die Thematik der Bewegungsfreudigen Schule immer wieder mit Fachkollegen, in Lehrerkonferenzen, mitÊ Eltern und dem pädagogischen Personal des Offenen Ganztags sowie dem Förderverein Êzu kommunizieren.” Aber auch die Zusammenarbeit mit Vereinen ist der Schule wichtig. Hervorzuheben ist die Kooperation mit den Sportfreunden-Hehlrath, der es zu verdanken ist, dass heute auf dem Sportplatzgelände ein DFB-Mini-Fußballfeld zur Verfügung steht.

Ein weiteres Element komt schon bald hinzu: Noch diesen Monat beteiligt sich die KGS Kinzweiler an der Speed4-Schultour in Eschweiler „Wir bewegen Kinder”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert