Eschweiler - Heiße Rhythmen und schauspielerisches Talent

Heiße Rhythmen und schauspielerisches Talent

Von: abd
Letzte Aktualisierung:
musikabend2_
Steht nicht nur im Karneval auf der Bühne: Joschi Kugel mit dem „Rollmops-Song”. Foto: André Daun

Eschweiler. „Musik, Tanz und Schauspiel” hieß es am Mittwochabend in der Realschule Patternhof. Musikalisch und tänzerisch begabte Schüler und Schülerinnen zeigten ihr besonderes Können auf der Bühne.

Das Programm reichte von Mozart bis zu den Beatles, von Kurt Weill bis Phil Collins, von Rumba bis Samba, von ruhigen bis zu heißen Rhythmen, von Gespenstern bis zu „Traumtänzern”. Das Publikum, bestehend aus Schülern, Ehemaligen, Eltern, Großeltern und Lehrern, war begeistert.

Den Anfang machte ein Chor aus Fünftklässlern. Rund 60 Kinder standen auf der Bühne und trugen beliebte Lieder wie „Der Vogelfänger” von Wolfgang Amadeus Mozart vor. Besonderes Highlight war das Solo von Joschi Kugel, der mit dem Song „Der Rollmops” Stimmung in die Aula brachte.

Danach folgten Auftritte einzelner Schüler, die Instrumente reichten vom Klavier bis zur Trompete oder zur Querflöte. Die Trommelgruppe bewies mit zwei Schlagzeugen und zwei Congas besonderes Rhythmusgefühl. Die Theater-AG zeigte ihr wahrhaft unheimliches Programm unter dem Namen „Gespenster”. Beim Gospelchor kam Leben unter die Zuhörer, munter wurde zur Melodie mitgeklatscht.

Den außergewöhnlichsten Auftritt des Abends lieferte Lukas Lambertz aus der Klasse 7c. Er spielte drei Songs auf einem Marimbaphon. Der Lehrerchor bewies einmal mehr die musikalischen Fähigkeiten der Pauker auf dem Patternhof.

Organisiert wurde der Abend von den Lehrern der Fachschaft Musik: Gabriele Wall, Martina Schönberg und Monika Hartung. Mitgestaltet wurde das Programm außerdem von Hilde Lentzen, Leiterin der Theater-AG, und Alfred Büssgen, der die Schulband leitet. Nicht zu vergessen sind die insgesamt 180 Schüler, die seit Wochen für diesen Moment geprobt haben.

Schulleiterin Michaela Silbernagel ist begeistert vom Engagement ihrer Realschüler. In Zukunft will sie die musikalische und tänzerische Veranstaltung jährlich anbieten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert