Hauptschulabsolventen feiern ihren Abschluss

Von: anro
Letzte Aktualisierung:
14893490.jpg
Abschied: 55 junge Erwachsene verlassen die Adam-Ries-Schule. Foto: Anne Rossow

Eschweiler. Gemeinsam mit Familie, Freunden und Lehrern feierten die Absolventen der Adam-Ries-Hauptschule in Eschweiler am Freitag ihre Abschlussfeier. Insgesamt verlassen 68 Schüler die Schule. Davon haben 55 Schüler einen Abschluss erhalten. Über die Fachoberschulreife, also den Realschulabschluss, konnten sich 13 Absolventen freuen.

Vier davon ist sogar die Qualifikation für die Oberstufe gelungen. Die anderen 38 Schüler haben den Sek-1-Abschluss nach Klasse 10 erreicht. Vier Schüler mit Förderbedarf erhielten den Hauptschulabschluss nach Klasse neun.

Die Abschlussfeier nahmen die Schüler in diesem Jahr größtenteils selber in Hand und planten gemeinsam die Programmpunkte der Festigkeit. Durch die Feier führten die drei Absolventinnen Lea Boßhammer, Melek Deli und Adriana Barcan. „Herzlich willkommen zu unserer Abschlussfeier“, „wir begleiten euch durch das Programm“ und „wir wünschen euch viel Spaß“, eröffneten die drei Schülerinnen die Veranstaltung. Es folgte eine vor allem musikalische Veranstaltung. Neun Schüler der Klasse 10A2 spielten mit Hilfe von Trommeln, E-Piano und Keyboard eine eigene Version eines aktuellen Songs.

Unterstützt wurden die Schüler von dem Musiklehrer Alexander Eichmann. Vier Schüler der Klasse 10A1 haben sich ebenfalls etwas einfallen lassen: „Einen Sketch spielen kann jeder, deshalb haben wir eine Rede vorbereitet“, erklärten die Schüler. Es folgten lustige Anekdoten und Zitate von Lehrern, die sie während ihrer Schulzeit begleitet haben. „Wir werden euch im Herzen tragen und natürlich vermissen“, beendeten die Absolventen ihre Rede. Aber auch die Lehrer kamen bei der Abschlussfeier zu Wort. „Jetzt ist es soweit, der Abschluss ist da“, begann Anke Langenberg. Sie lobte die Schüler für die tolle Feier: „Ihr habt das richtig gut bisher gemacht“. Sie sei völlig überrascht und überwältigt, ergänzte die Klassenlehrerin der Klasse 10A2. Sie appellierte an die Schüler: „Wenn ihr was erreichen wollt, dann packt es an“. „Kämpft für eure Ziele“, sagte sie. Der Klassenlehrer der 10A1, Paul Schmitz, lobte ebenfalls die Selbstständigkeit der Schüler, welche sie durch die gelungene Eigenregie der Feier unter Beweis stellten. Auch Hans-Georg Hamacher, Klassenlehrer der Klasse 10A3, widmete einige Worte an die Absolventen.

Es sei der Verdienst der Schüler, was auf dem Zeugnis steht. Sie haben sich dies erarbeitet, erklärte er. Der Abschluss sei gleichzeitig der Anfang eines neuen Lebens. Er wünschte allen Schülern viel Erfolg und dass sie offen und zuversichtlich an ihre Zukunft ran gehen. „Verliert nie den Mut und die Neugier“ und tragt immer ein „Lächeln in eurem Herzen“, gab er den Schülern mit auf den Weg. Abschließend versammelten sich die Absolventen auf der Bühne und sangen gemeinsam zu dem Lied „Zeit zu gehen“ von Unheilig. Im Refrain des Songs heißt es: „Es ist Zeit zu gehen. Wir danken euch für all die Jahre“. Und weiter: „Es ist Zeit zu gehen. Wir werden euch im Herzen tragen“. Dann kam endlich der Moment, auf den wohl alle Schüler gewartet haben: die Zeugnisausgabe. Die Schüler wurden von ihrem jeweiligen Klassenlehrer aufgerufen. Jeweils zu zweit traten die Absolventen mit musikalischer Untermalung auf die Bühne, um ihr Abschlusszeugnis in Empfang zu nehmen. Ebenso erhielt jeder Schüler eine Rose sowie die Glückwünsche der Lehrer.

Die Schulleiterin Birgit Schultes-Zartmann wünschte den Absolventen „Durchhaltevermögen, klare Ziele und viel, viel Erfolg“. „Steckt eure Energie in eure Zukunft“, sagte sie den Schülern. „Ihr wart eine tolle Truppe, macht es gut“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert