Eschweiler-Weisweiler - Hatzfeld-Paramente und ein frisch renovierter Raum

Hatzfeld-Paramente und ein frisch renovierter Raum

Von: af
Letzte Aktualisierung:
15656670.jpg
Pfarrer Norbert Krampen, Vorsitzender des Kirchenvorstand Hubert Reinarzt und die Messdiener von St. Severin weihten am vergangenen Sonntag das renovierte Jugendheim ein. Foto: Anna Fitscher

Eschweiler-Weisweiler. Die Pfarre St. Severin Weisweiler hatte jetzt mehrere besondere Termine. Zum einen wurden in der sonntäglichen Messe zunächst die fertig restaurierten Hatzfeld-Paramente, also sehr wertvolle, circa 400 Jahre alte Messgewänder vorgestellt.

Im Anschluss an die Messe lud Pfarrer Norbert Krampen dann noch zu einem kleinen Imbiss in den frisch renovierten Raum des Jugendheims St. Severin ein, welcher zugleich eingeweiht werden sollte.

Direkt bei Betreten des Raumes fiel auf, dass sich hier in der letzten Zeit einiges getan hat. Sieben Monate lang wurde der Raum renoviert und das Ergebnis ist mehr als beeindruckend. Aus dem einst dunklen Raum mit Holzdecken ist ein moderner, heller und freundlicher Raum geworden.

Pfarrer Norbert Crampen segnete den Raum zunächst gemeinsam mit seinen Messdienern. „Der Raum hat uns in den vergangenen Monaten sehr gefehlt. Umso glücklicher sind wir, dass er den vielen Menschen die ihn vorher genutzt haben, nun wieder zur Verfügung steht“, sagte Pfarrer Norbert Crampen. Anschließend richtete er das Wort an Hubert Reinartz, Vorsitzender des Kirchenvorstands. Der bedankte sich mehrfach bei allen Mitwirkenden und Handwerkern, die hier in den Wochen zuvor offensichtlich ganze Arbeit geleistet haben.

Neben den optischen Veränderungen wurde zudem die Heizung sowie die Wasserleitungen erneuert. Künftig werden der Kirchenchor, der Seniorenkreis und viele andere Gruppen hier wieder zusammenkommen, um gemeinsam Zeit miteinander zu verbringen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert