Hans-Josef Vöpel wird zum neuen Leiter des Hegerings gewählt

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Bei der Jahreshauptversammlung wurde im Haus Lersch der neue Vorstand des Hegerings Eschweiler mit folgenden Personen gewählt: Hans-Josef Vöpel wurde von der Versammlung als Hegeringleiter gewählt.

Seit dem 1. April stehen ihm als Stellvertreter Walter Bodelier, als Schriftführer Jost Kaldenbach sowie Norbert Buhl als Schatzmeister zur Seite.

Seit bald 100 Jahren treffen sich Jäger aus Eschweiler und Umgebung. Diese Tradition soll auch weiterhin gepflegt werden, auch wenn sich der Hegering Eschweiler altersmäßig in einem Umbruch befindet.

Die Jäger des Hegeringes treffen sich jeden ersten Dienstag im Monat ab 20 Uhr im Haus Lersch an der Dürener Straße. Jagd- und naturverbundene Personen sind jederzeit eingeladen vorbeizukommen, um in geselliger Runde aktuelle Themen und Fragen rund um Natur, Wald und das heimische Wild zu erörtern. Neben den monatlichen Treffen setzen sich die Mitglieder des Hegeringes Eschweiler für die Förderung des Arten- und Biotopschutzes ein und gewährleisten eine tierschutzgerechte Jagd im Sinne des Landesjagdgesetztes.

Dass die Jägern diese Themenbereiche mit Herzblut angehen, zeigt auch die Gründung der Jagd- und Naturschutzorganisation Wenau, kurz JuNOW, des Hegeringmitglieds Fred Vonden. Die JuNOW hat in der Vergangenheit Streuobstwiesen und Hecken zur Lebensraumverbesserung verschiedenster Arten angelegt. Darüber hinaus treffen sich Mitglieder zum gemeinsamen Nistkastenbau für diverse Vögel und auch Fledermäusen.

Eine weitere, bei einigen Eschweiler Bürgern schon bekannte Veranstaltung ist die jährlich stattfindende Hubertusmesse in der Kirche St. Marien in Röthgen. Auch im Jahr 2016 findet die Hubertusmesse wieder unter Mitwirkung eines Bläsercorps am 6. November statt. Der Hegering Eschweiler würde sich über zahlreiche Besucher freuen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert