Eschweiler - Handball: B-Junioren der ESG unterliegen bei MTDV Köln

Handball: B-Junioren der ESG unterliegen bei MTDV Köln

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Am vergangenen Wochenende hat die Verbandsligasaison der B-Jugend-Handballer der Eschweiler SG begonnen. Als Gastmannschaft beim favorisierten MTDV Köln mussten sich die Schützlinge von Trainer Michael Weber am Ende nach großem Kampf mit 22:27 Toren geschlagen geben.

Die Kölner waren in der Breite körperlich wesentlich robuster aufgestellt als die Indestädter, konnten aber diesen Vorteil erst nach 15 Minuten ausspielen. Bis zu diesem Zeitpunkt führten die Eschweiler Jungs immer knapp. Nach dem Zwischenstand von 9:9 nutzten die Domstädter in der Folge einige Abschlussschwächen der ESG‘ler zum Pausenstand von 10:15.Dieses Ergebnis konnten sie unmittelbar zu Beginn der 2. Halbzeit auf 17:10 ausbauen.

Wer jetzt dachte, es gebe ein Schützenfest, wurde von den sehr stark kämpfenden Truppe der ESG eines Besseren belehrt. Mit toller Abwehrarbeit und einem immer besser aufgelegten Torwart Jonas Krauthausen wurde Tor um Tor aufgeholt. Es gelang in dieser Phase immer wieder. den Linksaußen Niclas Neander freizuspielen, der mit sieben Toren treffsicherster Werfer war.

Der MTDV wurde zunehmend unsicherer und ermöglichte der ESG fünf Minuten vor dem Abpfiff auf drei Tore (21:24) zu verkürzen. Jedoch fehlte am Ende das nötige Glück, um vielleicht doch noch einen Punktgewinn zu feiern. Es wurden wie bereits am Ende der ersten Halbzeit einige aussichtsreiche Torchancen vergeben, so dass der Gastgeber den Sack zumachen konnte.

Trainer Weber gratulierte seinen Schützlingen trotz der Niederlage zu einem tollem Spiel. Die Kondition und die Kampfkraft gespickt mit mehreren sehenswerten Torabschlüssen haben gestimmt und machen Laune auf mehr, so sein Fazit. Sicherlich wird die Saison ein hartes Stück Arbeit, um einige Siege einzufahren.

Jeder gewonnene Punkt darf bejubelt werden, zumal die Mannschaft auf zwei Leistungsträger verzichten muss, die den Verein verlassen haben, Felix Graaf in die Nordrheinliga nach BTB Aachen, Florian Bonschke zum Ligarivalen nach Stolberg. Zudem fällt Jonas Jungbluth mit einer langwierigen Schulterverletzung und Felix Schlösser mit einer Handverletzung bis zum Jahresende aus. Torwart Kilian Göttel fällt noch bis nach den Herbstferien mit einem Unterarmbruch aus.

Am kommenden Samstag, 16. September, kommt es in der Eichendorffhalle bereits zum Lokalduell gegen den Stolberger SV, der sein erstes Spiel siegreich gestalten konnte. Anpfiff zu diesem Duell ist um 17.30 Uhr.

Eschweiler Torschützen im Überblick: Niclas Neander (7), Leon Weber (5), Jerome Aretz (3), Jens Kellenter (2), Tim Hackenbroich (2), Niclas Faber (2), Philipp Schwartz (1).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert