Hallenbad: Fast 20.000 Euro weniger in der Kasse

Von: se
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Das Hallenbad an der Jahnstraße verzeichnete im vergangenen Jahr weniger Besucher. Waren es 2013 noch 148.031 Schwimmer, die das Bad aufsuchten, so waren es im vergangenen Jahr 129.744.

Damit sanken natürlich auch die Einnahmen. Konnte das Schwimmbad 2013 noch 208.439,15 Euro erwirtschaften, so waren es im vergangenen Jahr 188.520,90 Euro. Damit sanken die Einnahmen insgesamt um 19.918,25 Euro.

Grund dafür: Zwischen dem 30. Juni und dem 14. September blieb die Schwimmhalle geschlossen. In dieser Zeit wurde die komplette Filteranlage des Bades erneuert. So führte die Schließung zu einem Besucherrückgang um 18.287 Personen.

Der Jahresbericht wurde nun im Sportausschuss vorgestellt. In diesem wurde deutlich, dass es auch zu einem Rückgang der zahlenden Besucher gekommen ist. Zahlten 2013 noch 78.034 Personen, um Schwimmen zu können, so waren es im vergangenen Jahr noch 69.030: ein Rückgang von 9004 Besuchern.

VHS nicht beeinträchtigt

Lediglich bei der Volkshochschule (plus 471 Teilnehmer), bei der Feuerwehr und Polizei (plus 117 Besucher) und dem Haus St. Josef (plus 289 Besucher) konnte ein Zugang verzeichnet werden. Die Volkshochschule konnte mehr Teilnehmer verzeichnen, da die Kurse außerhalb der Schließungszeiten stattfanden.

Der Jahresbericht des Hallenbades umfasste jedoch nicht nur die Besucherzahlen. Auch die Veranstaltungen, die 2014 dort stattfanden, wurden erwähnt.

So veranstalteten die Wasserfreunde Delphin im April nicht nur ihr beliebtes Osterschwimmen, sondern richteten auch die Internationale Deutsche Meisterschaft der Masters im Synchronschwimmen, die im Juni in der Indestadt stattfand, aus.

Eine weitere Veranstaltung, die in jedem Jahr regen Anklang findet, fand im Herbst an der Jahn-straße statt: Im November hatten die Wasserfreunde Delphin zu ihrem 8. Herbstschwimmen eingeladen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert