„Günter Krauses Anstreicher Brigade” spielt im Talbahnhof

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Günter Krause, Urgestein der Aachener Musikszene und Leader von Rufus Zuphall, hat sich einen alten Traum erfüllt. Seiner Liebe zu den klassischen Instrumenten hat er freien Lauf gelassen und „Günter Krause´s Anstreicher Brigade„ gegründet.

Am Freitag, 25. November, gastiert er ab 20 Uhr im Kulturzentrum Talbahnhof.


Die hochrangigen internationalen Solisten sind: Cosima Streich - Deutschland - Cello; Eduard Bayer - Tschechien - 1. Violine; Alexandre Contout - Frankreich- 2.Violine; Kasia Gasztecka - Polen - Bratsche; Günter Krause singt und spielt Gitarre, mal elektrisch, meist aber akustisch.

Das Programm besteht größtenteils aus eigenen Kompositionen, aber auch Arrangements anderer Komponisten von ihm. Es geht von Rhythm & Blues mit Öcher Platt oder hochdeutschen Texten über gefühlvolle Balladen bis zu Bearbeitungen von Domenico Scarlatti oder den Beatles. Eine anspruchsvolle, aber kurzweilige Performence...

Die ersten Auftritte beim „Roll on”-Benefiz waren ein großer Erfolg: „Der Klang der kostbaren alten Instrumente mischte sich wunderbar mit dem modernen Sound der Gitarren. „Der Raum flirrte nur so von Obertönen”, so der sachkundige Kommentar von Peter Sonntag, einem alten Weggefährten von Günter Krause.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert