Größtes Berufskolleg in der Städteregion zeigt sein umfassendes Angebot

Von: vr
Letzte Aktualisierung:
berufskolleg4_
Wenn Theorie auf Praxis trifft: Wie hier in der Höheren Fachschule für Technik konnten sich junge Menschen am Berufskolleg Eschweiler über Chancen und Inhalte späterer Berufe und deren Ausbildung informieren. Bildungsgangleiter Dr. Stefanus Fischer (links) und der stellvertretende Schulleiter Manfred Hahnen (2. von links) gaben mit ihren Kollegen am Beratungstag ausführlich Auskunft. Foto: Volker Rüttgers

Eschweiler. „Was kommt nach der Schule? Welche Anforderung stellt mein künftiger Beruf an mich? Bekomme ich überhaupt einen Ausbildungsplatz, und wenn nicht, was mache ich dann? Wie kann ich mich weiter qualifizieren?”

Mit vielen Fragen im Gepäck kamen am vergangenen Sonntag zahlreiche Jugendliche zum Berufskolleg Eschweiler, das mit über 2700 Schülerinnen und Schülern das derzeit größte in der Städteregion ist.

Am „Beratungs- und Anmeldetag” standen die Türen der Schule an der August-Thyssen-Straße interessierten Schülern und Eltern offen, die auf viele ihrer Fragen auch gleich umfassende Antworten erhielten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert