Göttmann lädt ein in seine Kunstwerkstatt

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. An diesem Wochenende ist es wieder soweit: Alexander Göttmann öffnet die Türen seiner Kunstwerkstatt am Reigate & Banstead Platz 1, am Eschweiler Hauptbahnhof.

Ab Sonntag, 22. November, haben Kunstbegeisterte die Möglichkeit zwischen 11 und 18 Uhr die Vernissage der Ausstellung, die unter dem Titel „Transform into Art“ steht, zu besuchen. Den Einführungsvortrag wird Dr. Dirk Tölke halten. Alexander Göttmann wurde 1957 in Korjakowka/Kasachstan geboren und studierte von 1981 bis 1986 Malerei, Bildhauerei und Design an der an der Kunst- und Theaterhochschule von Alma-Ata mit dem Abschluss als Diplom-Designer und Kunstmaler.

Bilder im In- und Ausland

1994 reiste Göttmann in die Bundesrepublik Deutschland ein. Er lebt und arbeitet in Eschweiler und leistet künstlerische Lehrtätigkeit in der Kunstwerkstatt Eschweiler.

Etliche seiner Bilder und Skulpturen befinden sich im In- und Ausland. In Einzel- sowie auch in Gruppenausstellungen waren seine Werke u.a. bereits im Gerhard-Hauptmann-Haus in Düsseldorf, in der Galerie „Studio D´Arte Due“ in Venedig, in der Frankfurter Paulskirche am Main, in der Städtischen Galerie „Aukloster“ in Monschau sowie bei der Biennale D´Arte in Venedig, der Kunstmesse in Padua und im Landtag NRW in Düsseldorf zu sehen.

Ausstellung bis Ende Dezember

„Transform into Art“ ist nun die jüngste Ausstellung des Diplom-Designers und Kunstmalers Alexander Göttmann überschrieben, die Besucher aus Eschweiler und der gesamten Region in seiner Kunstwerkstatt bewundern können.

Noch bis Sonntag 27. Dezember, haben Kunstinteressierte die Möglichkeit, diese Ausstellung in der Galerie Kunstwerkstatt zu besuchen. Samstags ist diese zwischen 15 und 18 Uhr geöffnet. Sonntags können sich Liebhaber dann zwischen 11 und 15 Uhr dort umschauen.

Termine können jedoch auch mit dem Künstler vereinbart werden. Auskunft erteilt Alexander Göttmann unter Telefon 0177 4827022. Informationen gibt es jedoch auch per Mail unter goettmann@onlinehome.de sowie im Internet unter www.art-goetmann.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert