Gesundheit bis ins hohe Alter

Letzte Aktualisierung:
gesundheitstag2_
Neben Hörtest, BMI-Messungen, Hautanalysen und persönlicher Beratung gibt´s auch eine Vortragsreihe beim Gesundheitstag. Foto: I. Röhseler

Eschweiler. „In der einen Hälfte des Lebens opfern wir unsere Gesundheit, um Geld zu erwerben. In der anderen Hälfte opfern wir Geld, um die Gesundheit wiederzuerlangen”, stellte der französische Schriftsteller und Philosoph Voltaire bereits vor über 200 Jahren fest.

Gesunde Ernährung wichtig

Das Zitat hat nichts an Aktualität verloren. Im Gegenteil: Das Thema Gesundheit brennt allen mehr als jemals zuvor unter den Nägeln. „Fit sein - gesund bleiben” lautet daher das Motto des diesjährigen Gesundheitstages der Stadt, der am Samstag, 13. November, stattfindet.

Von 10 bis 14 Uhr erfahren Besucher im Rathaus Wissenswertes und Interessantes rund um die Themen Gesundheit und Wohlbefinden. Gesunde Ernährung, Sport, Vorsorge und Versorgung im Krankheitsfall - wie bereits beim ersten Gesundheitstag 2008 stehen zahlreiche Experten Rede und Antwort.

Insgesamt 36 Teilnehmer - vom Heilpraktiker bis zum Logopäden, von Apotheken bis zu Krankenversicherungen, von Akustikern bis zu Physiotherapeuten - sind mit Info-Ständen im Rathausfoyer und im Ratsaal vertreten.

Neben den einzelnen Angeboten der Teilnehmer (Hörtest, Body-Mass-Index-Messungen, Gewinnspiele, Hautanalysen, persönliche Beratung) wird auch eine Vortragsreihe stattfinden.

Das Programm in Raum 8: Um 10.30 Uhr referiert Heilpraktikerin Susanne Häfner zum Thema „Anti-Aging: Gesundheit bis ins hohe Alter - wie geht das?”. Um 11 Uhr gibt Heilpraktikerin Marieta Häfner interessante Einblicke in die „Medizinische Heilhypnose - Hilfe bei seelischen und psychosomatischen Beschwerden”.

Zielorientiertes Mentaltraining

Thomas Niemann von der Logopädischen Praxis „Sprechfreude” fragt um 11.30 Uhr „Logopädie - nur was für Kinder?”. Um 12 Uhr informiert Andreas Sievers von der Debeka zu „Versorgungslücken in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung”. Regina Kühne (Lebensweisen) rät: „Hochdruck? Lassen Sie Dampf ab...” Ein zielorientiertes Mentaltraining auf den Erkenntnissen der medizinischen Heilhypnose, zeigt die Expertin, kann in Extremsituation helfen, sodass man ruhig und gelassen reagieren und schließlich entspannen und auftanken kann.

Den Abschluss der Vortragsreihe bildet Apotheker Martin Katzenbach, der ab 13 Uhr über „Sportverletzungen” spricht.

In den Vortragspausen gibt es Tanzdarbietungen des Eschweiler Dance-Centers im Ratsaal. Eröffnet wird der Gesundheitstag um 10 Uhr von Bürgermeister Rudi Bertram. Einlass ist um 9.30 Uhr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert