Gesamte Innenstadt wird zur großen Kunstmeile

Von: Patrick Nowicki
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Am Wochenende wird die Indestadt wieder zum kulturellen Anziehungspunkt für Menschen aus der Region, Dann stehen die Art Open an. Schon die Zahlen imponieren: 80 Künstler an 34 Stationen in der Innenstadt, dazu noch einige Sonderprojekte zeugen von der Bedeutung, die sich dieses Event in den vergangenen Jahren erworben hat.

Nach der Eröffnung im Ratssaal am Samstag, 26. November, um 11 Uhr wird die gesamte Innenstadt zum Ausstellungsraum. Nicht nur bekannte Künstler wie Rafael Ramirez Máro, Wolfgang Bindung & Co. zeigen ihre Werke, auch regional und lokal erfolgreiche kreative Köpfe präsentieren sich bei den Art Open. Zum Start im Rathaus wird der Kunstförderpreis vergeben. Dort findet auch der Abschluss am Sonntag, 27. November, um 18 Uhr statt, bei dem der Gewinner der Kunstreise gezogen wird. Lose sind an den Stationen zu erhalten.

Die Art Open, veranstaltet von Kulturmanager Max Krieger, glänzen mit Vielseitigkeit. Am Samstag fasziniert zwischen 17 und 20 Uhr ein Lichtprojekt auf dem Marktplatz. Die Bäume und die Peter-Paul-Kirche werden passend zu Musik beleuchtet. Abgerundet wird das faszinierende Lichterspiel von Dundu-Lichterpuppen. Die Hauptkirche ist auch Ort des Mitmachkonzerts am Sonntag um 16 Uhr.

Gleich drei Künstler schufen die Welt „Fantasia“ im Ratssaal. Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz: Am Sonntag werden im City-Center um 14, 15 und 16 Uhr Kindermärchen gezeigt. Die Raiffeisen-Bank öffnet ebenfalls für ein Sonderprojekt: „Spielst Du mit...?“ heißt es dort. Gezeigt werden Bilder und Skulpturen zu Schach.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert