Eschweiler - Gemeinsames Sommerfest von Rhenania Eschweiler und der Narrenzunft

Gemeinsames Sommerfest von Rhenania Eschweiler und der Narrenzunft

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
17218967.jpg
Im Rahmen des Sommerfestes wurde auch fleißig gekickt: Hier spielt das Team „Man kennt sie“ (weiße Trikots) gegen die Kicker der „Narrenzunft“. Em Ende streicht das Team „Ecuador“ den Sieg ein. Foto: Timo Müller

Eschweiler. Tolle Stimmung herrschte im Pumper Waldstadion. Der Förderverein der Narrenzunft Pumpe-Stich sowie der FC Rhenania Eschweiler hatten zu ihrem achten gemeinsamen Sommerfest geladen und zahlreiche Besucher an die Barbarastraße gelockt.

Diese genossen bei strahlendem Sonnenschein kulinarische Köstlichkeiten und feuerten fleißig die Fußballspieler auf dem Sportplatz an, die im Rahmen des Turnieres „Unser Dorf spielt Fußball“ ihr Bestes gaben. Gut ein Dutzend Hobby-Mannschaften hatten sich angemeldet, um den Titel zu gewinnen, und ließen sich auch nicht von den schweißtreibenden Temperaturen von ihrem Vorhaben abbringen.

Während auf gleich zwei Fußballfeldern das runde Leder rollte, hatten auch die kleinen Besucher des Sommerfestes ihren Spaß: unter dem Motto „Kinder für Kinder“ hatten die Vereinsjugend der Narrenzunft, die sich für die Kinderbetreuung bei dem fröhlichen Fest verantwortlich zeichnete tolle Spiele vorbereitet. Beim Dosenwerfen hatten die Kleinen sichtlich viel Spaß, und auch eine bunte Hüpfburg sowie ein Gelegenheit zum Schminken erfreuten sich bei den Jüngsten großer Beliebtheit. Für die passende Musik sorgte die Gressenicher Band „De Kettestrüch“, die für ihren Auftritt großen Applaus erhielten. Auf dem Fußballplatz konnte sich zwischenzeitlich das Mannschaft „Ecuador“ gegen die Konkurrenz durchsetzen und das Hobby-Turnier für sich entscheiden.

 

Die Homepage wurde aktualisiert