Gelbe Tonne wird im neuen Jahr mittwochs geleert

Von: pan
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Im neuen Jahr werden die Gelben Tonnen in Eschweiler mittwochs geleert. Dies ist ein Ergebnis der Gespräche zwischen der Euregio-Entsorgung und den Ansprechpartnern für das Duale System. Im in wenigen Tagen erscheinenden neuen Abfallkalender ist der neue Abfuhrtermin bereits enthalten.

Erfreut nahm der Citymanagement-Verein die Änderung auf. Dessen Vorsitzender Klaus-Dieter Bartholomy sagt: „Dies ist hervorragend und natürlich eine gute Nachricht für die Stadt.“ Vor einem Jahr bereits haben sich Einzelhändler und der Citymanagement-Verein über den Montag als Abfuhrtermin beschwert, weil dieser dazu führt, dass die Tonnen in der Innenstadt vor manchen Häusern über zwei Tage lang stehen.

Vor allem Büros seien an Wochenenden nicht besetzt. Bei starkem Wind kippten Tonnen und der Müll wehte durch die Fußgängerzone, ohne dass die Hauseigentümer reagieren konnten. Bei aller Freude über den neuen Abfuhrtermin stellt Bartholomy klar: „Wir haben diese Entscheidung auch so erwartet.“

Um eine gemeinsame Haltung gegenüber den Duales-System-Betreibern einzunehmen, wurde die Euregio-Entsorgung mit der Interessenvertretung der Mitgliedskommunen, dazu zählt auch Eschweiler, beauftragt. Für einige Kommunen war eine Verlegung des Abfuhrtermins wichtig. In diesem Punkt wurde inzwischen Einigkeit erzielt, wie die Stadtverwaltung nun mitteilte.

Debattiert wird noch über die Nebenentgelte, die die Kommunen für die Bereitstellung von Flächen für Glascontainer sowie die Abfallberatung und sonstige Öffentlichkeitsarbeit erhält. In der Gebührenkalkulation der Stadt Eschweiler sind für das kommende Jahr 28500 Euro als Erstattung des Dualen Systems Deutschland angegeben. Dies umfasst jedoch nicht die gesamte Vergütung der Kommune. Ingesamt erhält die Stadt rund 80.000 Euro von den DSD-Betreibern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert