Fußball-EM der Mädchen: Norwegen fegt Deutschland vom Platz

Letzte Aktualisierung:
5626783.jpg
Frischgebackene Europameisterinnen: das Team vom „Städti“.

Eschweiler. Im Rahmen des Familientages am Sonntag, den 5. Mai organisierte Nicole Hillemacher von der „Mobilen Jugendarbeit“ eine Mädchen-Soccer-EM. Insgesamt acht Mannschaften waren am Start und spielten in zwei Altersklassen von 11 Uhr bis 17 Uhr um den Sieg.

Fünf Fußballerinnen des Städtischen Gymnasiums stellten ihr Können für das Land Norwegen, das Bürgermeister Rudi Bertram den Spielerinnen zugelost hatte, unter Beweis: Darleen Knörchen aus der Klasse 6d, Katharina Lietz, Isabell Schmidt (beide Klasse 7a), Thea Wittemann (7b) und Laura Beckers aus der 7d.

Die erste Paarung hieß Norwegen gegen Island. Mit vielen schönen Kombinationen aber noch nicht genügend Torerfolgen ging das erste Spiel mit 6:8 verloren.

Im zweiten Spiel gegen Frankreich gab es dann für die „Städtis“ einen klaren 7:4-Erfolg, der im dritten Spiel gegen Deutschland mit 8:1 noch höher ausfiel. Gekickt wurde zu dritt ohne Torhüter und alle Mädchen trugen sich in die Torschützenliste ein.

Das letzte Gruppenspiel gegen die Niederlande endete 9:3, und damit war der Einzug ins Halbfinale geschafft. Hier traf Norwegen wieder auf Deutschland und sicherte sich mit einem 7:1-Erfolg die Teilnahme am Endspiel. Da Frankreich gegen Island das zweite Halbfinale gewann, hieß das Endspiel Norwegen gegen Frankreich.

Der Sieg im Gruppenspiel ließ die Mädchen vom Städtischen Gymnasium mutig beginnen. Doch es dauerte fünf Minuten, bis der erste von vielen Torschüssen endlich ins Netz ging. Schließlich wurde es ein sicherer 3:1 - Erfolg.

Der Turniersieg wurde mit einem Pokal für die Schulvitrine, Medaillen, Urkunden und einem Street Soccer Ball für jede Spielerin belohnt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert