Fusion mit Dürwiß geplatzt: Rhenania Lohn bricht Gespräche ab

Von: pan
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Hinter den Kulissen gab es erste Annäherungen, jetzt hat Rhenania Lohn die Fusionsgespräche mit Germania Dürwiß für beendet erklärt. „Das Vertrauensverhältnis ist gestört“, berichtet der sportliche Leiter der Rhenania, Sven Baumann.

Er widerspricht unter anderem Aussagen, wonach Lohn den Kontakt zur Germania gesucht habe. „Wir distanzieren uns von solchen Behauptungen, denn es war genau umgekehrt“, berichtet Baumann. Zwar steht die Rhenania ohne 1. und 2. Vorsitzenden da, aber er sei optimistisch, bald eine Lösung zu präsentieren.

Zunächst steht ohnehin der sportliche Wettkampf auf dem Rasenplatz im Vordergrund. Am Donnerstag, 23. Juli, beginnt der Blausteinsee-Cup, präsentiert von unserer Zeitung. Das Turnier kehrt wieder zum Ursprungsmodus zurück. Es treten die Mannschaften also zunächst in Gruppen gegeneinander an. Die Gruppensieger bestreiten dann die Halbfinalspiele. Am Sonntag, 2. August, kommt es zu den Finalbegegnungen im Lohner Stadion am Blausteinsee.

Wieder vier Gruppen

In der Gruppe A treten Fortuna Weisweiler, Jugendsport Wenau und der SV St. Jöris gegeneinander an. Zur Gruppe B gehören Gastgeber Rhenania Lohn, der SC Kellersberg und Alemannia Mariadorf. Spannende Spiele garantiert auch die Gruppe C, zu der der SC Berger Preuß, die Sportfreunde Hehlrath und der TuS 08 Langerwehe zählen. Die Gruppe D besteht aus Viktoria Birkesdorf, Germania Dürwiß und dem GFC Düren.

Zum Blausteinsee-Cup gehört wieder die beliebte Open-Air-Music-Night. Sie findet am Freitag, 31. Juli, ab 20 Uhr statt. Am Samstag, 25. Juli, kommen die Ab-und-zuFußballer auf ihre Kosten. Beim Turnier „Unser Dorf spielt Fußball“ wird allerdings nicht um Tore gespielt, es steht Fußball-Tennis auf dem Programm.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert