Fünferpack lässt das Rio dampfen

Letzte Aktualisierung:
9648241.jpg
Carlos rockt das Rio. Mit dabei ist auch sein siebenjähriger Sohn Sabino, sowie drei weitere bekannte Musiker. Foto: I. Röhseler

Eschweiler. Der Stolberger Musiker Carlos ist mittlerweile in der Inde­stadt eine feste Größe: Sei es nun als sprichwörtlicher „Anheizer“ des jährlich stattfindenden Eschweiler Music Festival, als musikalischer Weihnachtsmann beim „Christmas Rock“ im „Kleinen Gürzenich“ oder bei Veranstaltungen im Hause Lersch.

Ein Höhepunkt seines musikalischen Schaffens war sein Sieg im Finale der „Linus‘ Talentprobe“ 2009 im Kölner Tanzbrunnen vor mehreren Tausend Zuschauern.

Black Sabbat, Kiss und Rammstein

„Carlos rockt Eschweiler und Eschweiler rockt Carlos!“ So soll es auch am Samstag, 14. März, 20.30 Uhr, im Rio in der Schnellengasse sein. Dieses Mal hat sich der „Alleinunterhalter“ musikalische Verstärkung in Form von vier regional bekannten Musikern geholt, um seine Fans auch diesmal wieder bestens zu unterhalten.

Mit von der Partie(y) sind am Samstagabend auch sein siebenjähriger Sohn Sabino alias Binoman am Schlagzeug. Der Siebenjährige ist in die Fußstapfens seines Papas getreten und weiß auch schon ganz genau, wie man es krachen lässt.

Außerdem stehen US-Gitarrist und Sänger Scorpio (Batlord/Los Barstardos), Bert Wilden, Bassist der Coverband Mel‘Ros Plays, sowie Reinhold Schobert, besser bekannt als Schobi (Los Barstardos) am Schlagzeug, auf der Bühne. Gemeinsam möchten die fünf Musiker ihre Lieblings-Rocksongs zum Besten geben.

Für gemeinsame Proben gab es nicht viel Zeit. Lediglich die Songauswahl und die Besetzung wurden kurz abgesprochen, den Rest überlässt man diesmal ganz einfach dem Zufall, man darf also gespannt sein, was dabei rauskommt: Black Sabbath, Guns’n‘Roses, Kiss, Rammstein, Led Zeppelin, es wird auf jeden Fall ge rockt!

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert