„Friede den Menschen auf Erden“ als Konzertmotto

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler-Röthgen. So langsam wird es zu einer schönen Tradition: Die Bischöfliche Liebfrauenschule gestaltet auch in diesem Jahr ein Advents- und Weihnachtskonzert in der Marienkirche und lädt hierzu für Mittwoch, 14. Dezember, ein. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Marien in Röthgen.

Das Konzert steht unter der Überschrift „Friede den Menschen auf Erden“. Diese Botschaft verkünden – so schreibt es der Evangelist Lukas – die Engel den Hirten auf dem Felde. Auch und gerade heute ist die größte Sehnsucht vieler Menschen ein dauerhafter Friede – nicht nur in Syrien.

„Chorrect“

Der Messias, der Sohn Gottes, wird als Friedensbringer und als Friedensfürst in seiner herrschaftlich-königlichen Funktion erwartet. Der Oberstufenchor „Chorrect“ unter der Leitung von Michael Hoppe und der Sechser-Unterstufenchor unter der Leitung von Ralf Repohl möchten diese Erwartungshaltung und Sehnsucht nach Frieden in traditionellen Advents- und Weihnachtsliedern thematisieren.

Darüber hinaus werden ein Bläserensemble unter der Leitung von Heinz-Theo Frings und weitere Instrumentalsolisten sowie erstmalig ein Lehrerchor das Programm bereichern. Auch Textrezitationen des Schulseelsorgers Frank Klinkenberg werden dafür sorgen, dass die Zuhörer vor den Festtagen in die richtige Weihnachtsstimmung versetzt werden. Der Eintritt zum Weihnachtskonzert der Liebfrauenschule ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert