Fotografischer Spaziergang durch Lüttich bei Nacht

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Am ersten Samstag im Oktober bietet Lüttich ein ganz besonderes Spektakel: Die Altstadt rund um die Treppe Montagne de Bueren erstrahlt im Licht von mehr als 15.000 Kerzen. Straßentheater und Musik sorgen für eine entspannte Atmosphäre.

Aus diesem Anlass bietet das Helene-Weber-Haus für Samstag, 4. Oktober, einen fotografischen Spaziergang unter dem Motto „Lüttich zur Nocturnes – Kerzenfest an den Hängen der Lütticher Zitadelle“ an. Mit leckeren Spezialitäten oder einem Gläschen Peket stimmen sich die Teilnehmer auf die lange Nacht ein, die um 23.30 Uhr in einem famosen Feuerwerk am Parc Saint-Léonard gipfelt.

Beim fotografischen Spaziergang – mit kurzweiliger Stadtführung durch eine Kunsthistorikerin und „technischem Support“ zur perfekten Einstellung der eigenen Kamera – werden die Vorbereitungen und das Anzünden der Kerzen begleitet, bevor man die einmalige Stimmung des Lichterfests einfangen und den Abend locker ausklingen lassen kann.

Treffpunkt ist um 18 Uhr (eigene Anreise) am Place St.-Lambert an der Flugzeugskulptur. Bitte eigene Digitalkamera, Speicherkarte und Akkus sowie gegebenenfalls Stativ mitbringen. Das Angebot ist auch für Teilnehmer mit Foto-Handy geeignet.

Eine vorherige Anmeldung im Helene-Weber-Haus ist unbedingt erforderlich bis Dienstag, 30. September, unter Telefon 02402/95560 oder auf www.heleneweberhaus.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert