Eschweiler - Fotofreunde zeigen ihre eindrucksvollen Aufnahmen

Fotofreunde zeigen ihre eindrucksvollen Aufnahmen

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
15761499.jpg
Die Eschweiler Film- und Fotofreunde zeigten faszinierende Bilder bei ihrer bereits 23. Diaporamaschau in den Räumen der Sparkasse an der Marienstraße. Foto: Timo Müller

Eschweiler. Wunderschöne Wasserfälle und Gletscher in Norwegen, atemberaubende Bilder der Region, die aus einem Heißluftballon aufgenommen wurden, romantische Impressionen aus der Toscana und viele weitere faszinierende Aufnahmen der Film- und Fotofreunde Eschweiler lockten wieder zahlreiche Gäste in die Sparkassen-Geschäftsstelle an der Marienstraße.

Traditionell hatte der 1975 gegründete Verein zum Buß- und Bettag zu seiner 23. Diaporamaschau eingeladen.

Harry Reimer, Vorsitzender der Film- und Fotofreunde, begrüßte das gespannte Publikum gemeinsam mit Sparkassenleiterin Renate Jansen. Dann wurde das Licht gedimmt und die Blicke richteten sich auf die große Leinwand, auf der Michael Bremen als erster der Fotofreunde seine Aufnahmen aus Norwegen präsentierte.

Untermalt mit meditativer Musik zeigte Bremen faszinierende Bilder von Fjorden, Gletschern und norwegischen Städten wie Trontheim und Tromso. Im Anschluss staunten die Besucher nicht schlecht über die farbenfrohen Makroaufnahmen von Helmut Olivier, der bunte Blüten, interessant gefleckte Käfer und beeindruckende Schmetterlinge am Blausteinsee vor die Linse bekommen hatte.

Impressionen einer Ballonfahrt

Einen für die meisten unbekannten Blick von oben auf die Region lieferte dann Harry Reimer, der auf einer Ballonfahrt vom Annapark in Alsdorf bis zu einem Feld bei Aldenhoven Aufnahmen aus schwindelnder Höhe gemacht hatte, auf denen es für das Publikum viel wiederzuerkennen gab: Das Jülicher Forschungszentrum, in dem der Fotograf selber 44 Jahre lang gearbeitet hatte, der Tagebau, das Zentrum der Indestadt, das Kraftwerk Weisweiler und der Blausteinsee waren nur einige von Reimers Motiven.

Zum „Weltfest des Pferdesports“ entführte Joachim Reisgen das Publikum in der vierten Fotoserie des Abends und zeigte Bilder von verschiedenen Wettkampfkategorien. Neben Pferden und Reitern waren auch die fantasievollen Hüte der Pferdewettkampf-Besucherinnen ein interessantes Motiv für den Fotografen.

Arne Ekberg zeigte dann nach der Pause in seiner Bilderserie „Der Olavsweg in Norwegen, Teil 2“ tolle Landschaftsaufnahmen aus dem skandinavischen Land, bevor Heiner Scholl Portaits in Schwarzweiß und in Farbe aus seiner Serie „So oder so“ präsentierte.

Karl-Heinz Koch nahm die zahlreichen Gäste in der Sparkasse dann mit auf eine träumerische Reise durch die schöne Toscana und zeigte deren typische kleinen Dörfchen und tollen Landschaften. In „Euregionale 2008 – 2017“ zeigte Heinz-Willi Thelen danach farbenfrohe Aufnahmen des Indemanns, an dem rund 40.000 Leuchtdioden installiert sind.

In der letzten Serie des Abends, „De 5 Johreszigge“ von Wolfgang Pautsch, zeigte der Fotograf tolle Bilder aus den fünf Eschweiler Jahreszeiten: blühende Kirschbäume, grüne Wiesen, bunte Herbstwälder, verschneite Winterlandschaften und natürlich fantasievolle Karnevalskostüme.

Nach einem lautstarken Applaus für die Fotografen ließen die Gäste den Abend noch gemütlich bei einem Glas Wein ausklingen. Mehr Infos zu den Film- und Fotofreunde Eschweiler online unter www.fff-eschweiler.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert