Flucht durch Eschweiler: Autofahrer begeht zahlreiche Vergehen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Polizei Symbol Blaulicht Unfall Streifenwagen Polizeiwagen Polizeiauto Foto: Patrick Seeger/dpa
Ein Mann flüchtete in Eschweiler vor einer Polizeikontrolle. Als er schließlich angehalten wurde, konnten gleich mehrere Vergehen festgestellt werden. Symbolbild: Patrick Seeger/dpa.

Eschweiler. Gas gegeben statt angehalten hat ein 40-jähriger Mann aus Eschweiler am Montagabend in Nothberg. Eine Polizeistreife wollte den Mann kontrollieren, dies gelang ihnen allerdings erst nach einer Verfolgung durch Nothberg, Weisweiler und Eschweiler-Ost. Es konnten direkt mehrere Vergehen festgestellt werden.

Der Mann missachtete auf seiner Flucht zahlreiche Stopzeichen. Gleich mehrere Streifenwagen wurden benötigt, um ihn schließlich anzuhalten. Der Grund für die Flucht war schnell klar: Der Fahrer stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss, hatte keinen Führerschein, Drogen im Auto und gefälschte Kennzeichen am Wagen angebracht. Bei der Flucht wurde ein Streifenwagen beschädigt. 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert