Festtag: 125 Jahre evangelische Kirchenmusik

Letzte Aktualisierung:
14603742.jpg
Die Zuhörer dürfen sich auf einen tollen musikalischen Tag in der Dreieinigkeitskirche freuen. Foto: Harry Reimer

Eschweiler. Die evangelische Kirchengemeinde lädt zum 125. Geburtstag der evangelischen Kirchenmusik in Eschweiler ein. Am kommenden Sonntag, 21. Mai, werden sich den ganzen Tag über die verschiedenen aktiven Chor- und Instrumentalgruppen präsentieren und musikalische Kostproben darbieten.

Der Festakt beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Dreieinigkeitskirche, bei dem Posaunenchor, Bläserensemble, Seniorenchor und Vocalensembe sowie ein kleines Orchester die Gestaltung der Musik übernehmen. Unter anderem kommen zwei Motetten von Heinrich Schütz über Psalm 103 „Lobe den Herren, meine Seele“ für zwei vierstimmige Chöre und Instrumente zu Gehör. Um 11.30 Uhr schließt sich eine Matinée an, die vom „Aachener Bläsersaixtett“ gestaltet wird, bevor die Jubilare geehrt werden.

Um 14 Uhr gibt der Handglockenchor ein kleines Konzert in der Dreieinigkeitskirche; anschließend bietet sich für alle Besucher die Gelegenheit, die Instrumente einmal aus der Nähe in Augenschein zu nehmen und auszuprobieren. Dieses Angebot gilt nicht nur für die Handglocken, sondern auch für das Instrumentarium des Flötenchors und des Posaunenchors.

Ein weiterer Höhepunkt der Feiern zum 125. Geburtstag der evangelischen Kirchenmusik in Eschweiler folgt dann: Auch die große mechanische Kirchenorgel ist ab circa 16 Uhr bei einer Orgelführung einmal aus der Nähe zu betrachten.

Den Abschluss bildet dann eine kleine Abendmusik um 18 Uhr in der Kirche; diese wird vom Gospelchor, einem Solistenensemble der Kantorei sowie Gerhard Behrens an der Orgel gestaltet.

„Wir freuen uns auf ihr Kommen!“, sagt Gerhard Behrens stellvertretend für die Mitglieder der Kantorei. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert