Festhalle: Wiederbelebung des guten alten Tanztees

Von: tim
Letzte Aktualisierung:
12425129.jpg
Freuen sich bereits auf ihren ersten Tanztee: Veranstalter Hendrik Hintzen und Peter-Heinz Arnolds vor der Festhalle Kinzweiler. Foto: Timo Müller

Eschweiler. Tanztees sind in der Indestadt rar geworden. Zwar veranstaltet das städtische Seniorenzentrum an der Marienstraße noch kleinere Feiern dieser Art, doch suchen die Menschen nach einem größeren Tanzevent in Eschweiler vergebens. Genau das will der Musiker Peter-Heinz Arnolds, gemeinsam mit dem Veranstalter Hendrik Hintzen nun ändern.

Arnolds spielt seit Jahren auf Tanztee-Veranstaltungen, so in Niederzier und in Birkesdorf, und bringt viel Erfahrung mit. Mit Hendrik Hintzen kam er auf die Idee, auch in Eschweiler wieder einen regelmäßig stattfindenden Tanztee zu organisieren. Hintzen hat schon als Jugendlicher im Eventbereich Erfahrung gesammelt, kümmerte sich um die Technik im Hintergrund.

„Mir hat es immer schon Spaß gemacht, abends oder nachts zu arbeiten“, so der junge Veranstalter. Auch in der Gastronomie machte er früh Erfahrungen. Heute organisiert der gelernte Speditionskaufmann Firmenfeiern, Tagungen, aber auch Hochzeiten und Geburtstage. Mit dem Erreichen seiner Volljährigkeit vor zwei Jahren machte sich Hinzen direkt selbstständig.

Von Arnolds Idee, eine größere Tanztee-Veranstaltung in Eschweiler zu etablieren, war der 20-Jährige sofort begeistert. Auch ein passender Veranstaltungsort war schnell gefunden: die Kinzweiler Festhalle an der Kalvarienbergstraße. So findet der erste Event bereits am Sonntag, 3. Juli, dort statt. Danach sind weitere Tanztees im Zwei-Wochen-Takt geplant. Ziel der beiden ist es, eine besonders gemütliche Atmosphäre zu schaffen, damit sich ihre Gäste auch rundum wohlfühlen.

So werden auf den dreistündigen Veranstaltungen Kaffee und Kuchen gereicht, und auch die Musik für die Besucher, die erfahrungsgemäß 50 Jahre und älter sind, mag wohl gewählt sein. „Besonders viel wert liegen die Gäste darauf, dass Live-Musik gespielt wird“, weiß Arnolds. Neben ruhigerer und gediegenerer Tanz-Musik darf es aber auch gerne mal etwas Flotteres sein. Doch nicht nur Arnolds wird für die musikalische Untermalung auf den Tanztees sorgen.

Zwei Kollegen mit im Boot

„Das kann man natürlich nicht als einzelner Musiker machen. Das wäre zu viel und auch wenig abwechslungsreich“, so der Alleinunterhalter. Deshalb holte sich der Musiker gleich noch zwei Kollegen mit ins Boot, mit denen er sich dann regelmäßig abwechselt. So werden auch Jürgen Meier aus Eschweiler und Ulrich Brockelmanns aus Hückelhoven ebenfalls für die richtige Musikauswahl und Stimmung sorgen.

Der Veranstaltungsort, die Festhalle in Kinzweiler, soll aber nicht wechseln. „Das ist eine schöne Location, nicht zu groß, nicht zu klein. Die Aufteilung der Halle passt einfach“, erklärt Hintzen, und macht auch auf die Garderobe dort aufmerksam. „Die Leute wollen vor allem Platz zum Tanzen haben“, ergänzt Arnolds. Und den brauchen sie auch, wenn sie flotte Tänze wie Samba und Cha-Cha aufs Parkett legen wollen.

Zur Zielgruppe des Teams gehören sowohl Paare, als auch Singles, betonen Arnolds und Hintzen. So sind die Tanznachmittage erfahrungsgemäß von einem gemischten Publikum besucht. Einige der Gäste, die Arnolds von seinen Veranstaltungen in Niederzier kennt, kommen sogar extra aus der Eifel. „Teilweise nehmen die Leute lange Busfahrten auf sich“, erzählt er. Nun freuen die beiden sich erst einmal auf ihren ersten Tanztee in Kinzweiler, und erwarten dazu rund 100 Gäste.

Die nächsten Veranstaltungen sollen dann jeweils sonntags am 17. Juli, 31. Juli und 14. August stattfinden, aber auch im September, Oktober und Dezember sind bereits Tanztees geplant.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert